vegane bratensoße serviert in einem sauciere
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Vegane Bratensoße

Diese leckere vegane Bratensoße darf in keiner Rezeptsammlung fehlen. Ein vegan interpretierter Klassiker, der zu vielen herzhaften Gerichten passt. Zudem brauchst du mit diesem veganen Bratensauce Rezept keine Fertigsaucen mehr!
Gericht Sauce & Condiments
Land & Region Vegan
Keyword bratensauce vegan, schnelle vegane bratensoße, vegane bratensoße
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Totale Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 76kcal
Autor Aline Cueni

Zutaten

Anleitungen

  • Erhitze eine kleine Pfanne mit veganer Butter oder Öl. Glasiere die Zwiebeln für ∼3 Minuten darin an, bis sie glasig sind. Gib den Zucker dazu und karamellisiere die Zwiebeln für ∼2 Minuten
  • Rühre das Tomatenpüree und Mehl dazu.
  • Lösche es mit Aceto Balsamico, Wasser, und Rotwein ab und lass es für 10 Minuten köcheln. Wenn die Sauce zu fest eindickt, einfach mehr Wasser dazugeben.
  • Würze die Sauce mit veganer Worcestershire Sauce (oder Sojasauce) und Pfeffer.
  • Püriere die heisse Sauce mit einem Food ProzessorStandmixer, oder Stabmixer.
  • Serviere die Bratensauce noch warm in einem Sauciere.
  • Magst du deine Soße lieber mit kleinen Zwiebelstückchen? Serviere sie ohne pürieren.

Video

Aline's Tipp

  • Du kannst die Sauce im Kühlschrank für ein paar Tage aufbewahren. Beim Erwärmen ein bisschen Wasser dazugeben, damit sie nicht zu dickflüssig ist.
  • Rühre einen Esslöffel Marmelade zu der Sauce für eine süsse Note.
  • Ich koche die Sauce gerne mit zwei Esslöffeln Essig, was ihr eine leicht saure Note verleiht.

Nutrition

Calories: 76kcal | Carbohydrates: 9g | Protein: 1g | Fat: 2g | Sodium: 311mg | Potassium: 86mg | Sugar: 4g | Vitamin A: 3.1% | Vitamin C: 3% | Calcium: 1% | Iron: 2.3%