Go Back
+ servings
vegan carbonara mit spaghetti und veganem speck
Drucken Pin
4.67 from 6 votes

Vegane Spaghetti Carbonara

Eine super leckere und cremige vegane Spaghetti Carbonara mit veganem Speck! Mit dieser veganen Carbonara Version ohne Ei vermisst wirklich niemand das italienische Originalrezept!
Gericht Hauptspeise
Land & Region Vegan
Keyword vegan carbonara, vegane spaghetti carbonara, veganer speck
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2
Kalorien 675kcal

Zutaten

Pasta

Veganer Speck

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel geschält & fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen geschält & fein gehackt
  • 200 g Champignons ½ in feine Scheiben & ½ fein gehackt
  • 2 EL Sojasauce oder Tamari (glutenfreie Sojasauce)
  • 1 TL Flüssigrauch
  • 1 TL Ahornsirup oder ein anderes Süssungsmittel
  • ½ TL Senf
  • ½ TL geräuchertes Paprika oder gewöhnliches Paprika

Vegane Carbonara Sauce

Zubereitung

Pasta

  • Koche die Spaghetti in Salzwasser gemäss Packungsanleitung. Ziehe von der Kochzeit eine Minute ab.*
  • Abgiessen und mit etwas Olivenöl (optional, damit die Spaghetti nicht kleben) mischen.

Veganer Speck

  • Erhitze eine Bratpfanne mit Olivenöl. Gib die gehackten Zwiebeln und Knoblauch dazu und dünste es für 3 Minuten an.
  • Schneide die Hälfte der Pilze in Scheiben und hacke die andere Hälfte. Mische die Sojasauce, Flüssigrauch, Ahornsirup, Senf, und Paprika in einer kleinen Schüssel.
  • Gib beides in die Pfanne und brate es bei starker Hitze für 5 Minuten an, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist.

Vegane Carbonara Sauce

  • Gib alle Zutaten in einen Mixer und püriere es zu einer cremigen Sauce.

Anrichten

  • Gib die gekochten Spaghetti und Carbonara Sauce in die heisse Pfanne zu den Pilzen. Koche es unter ständigem Rühren für eine Minute, bis die Spaghetti die Sauce aufgezogen haben und die Sauce leicht eingedickt ist.
  • Würze es mit Salz und Pfeffer und serviere es mit veganem Parmesan Käse.

Video

Notizen

  • Gib etwas Wasser dazu, falls die Sauce zu dick wird.
  • Die Pasta ist sehr cremig. Wenn du es nicht so cremig magst, kannst du es mit etwas mehr Pasta (+50-100g) strecken.
  • *Spaghetti: Da die Spaghetti am Schluss nochmals mit der Sauce kocht, solltest du sie etwa eine Minute weniger lang im Salzwasser kochen, damit sie am Schluss nicht verkocht und zu weich sind.
  • Flüssigrauch: Gib dem veganen Speck eine rauchige Note. Kann nicht ersetzt werden.
  • Kala Namak: Ein Salz mit Schwefelnote. Gibt der Sauce einen Ei-Geschmack. Dafür gibt es leider keine Alternativen.
  • Cashewkerne: Müssen für dieses Rezept nicht eingeweicht werden.
  • Haltbarkeit: Bewahre die Spaghetti in einer Tupperware im Kühlschrank auf. So bleiben sie maximal 3 Tage frisch.

Nutrition

Serving: 1g | Energie: 675kcal | Kohlenhydrate: 66g | Protein: 22g | Fett: 40g | davon gesättigte Fettsäuren: 7g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 30g | Natrium: 1749mg | davon Ballaststoffe: 9g | davon Zucker: 11g