Go Back
+ servings
schnelle haselnussplätzchen mit schokoladenglasur
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Haselnussplätzchen mit Schokoladenglasur

Schnelle Haselnussplätzchen mit Schokolade -  einfach gemacht und super lecker! Ich zeige dir gleich zwei Varianten, wie du diese vegane Keksrolle mit Haselnuss machen kannst!
Gericht Sweets
Land & Region Vegan
Keyword haselnusskekse, haselnussplätzchen, keksrolle, vegane kekse
Zubereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 12 Minuten
Chill Time 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 42 Minuten
Portionen 30 Kekse
Kalorien 91kcal

Zutaten

Haselnussplätzchen

  • 110 g vegane Margarine
  • 65 g Vollrohrzucker oder brauner Zucker, siehe Notizen
  • 160 g Weissmehl
  • 80 g grob gehackte ODER gemahlene Haselnüsse siehe Notizen
  • ¼ TL Salz

Schoko-Glasur

Zubereitung

Haselnussplätzchen

  • Mische die Margarine und Zucker für eine Minute in der Küchenmaschine oder mit einem Handmixer.
  • Gib das Mehl, gemahlene Haselnüsse, und Salz dazu und mixe es für eine weitere Minute, bis du eine krümelige Masse hast.
  • Knete die Masse von Hand zu einem geschmeidigen Teig und forme es zu einer oder zwei langen Rollen.  Kühle sie in Frischhaltefolie eingepackt für 1 Stunde im Kühlschrank. *siehe Notizen
  • Heize den Ofen auf 180 °C Umluft vor.
  • Nimm die Rollen aus dem Kühlschrank und schneide sie in 1 cm dicke Scheiben (verwende dazu ein scharfes Messer). Leg sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  • Backe sie für 12-14 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis sie goldbraun sind. Lass die Kekse auf dem Backblech abkühlen.

Schokoglasur

  • Schmelze die Kuvertüre über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle.
  • Tauche jeden Keks zur Hälfte in die geschmolzene Kuvertüre und leg sie auf ein Gitter oder auf Backpapier, bis die Kuvertüre hart ist. Noch schneller trocknet sie im Kühlschrank oder draussen (nur im Winter geeignet).

Video

Notizen

  • Haselnüsse: Der Teig kann entweder mit gemahlenen Haselnüssen (siehe Video) oder gerösteten und grob gehackten Haselnüssen (siehe Bilder) zubereitet werden. Die Keksrolle mit letzterem ist etwas schwieriger zu schneiden. Sollten der Teig beim Schneiden etwas auseinanderkrümmeln, kannst du ihn mit zwei Fingern einfach wieder etwas zusammendrücken.
  • Kühlzeit: Wenn es schnell gehen muss, kannst du die Keksrolle für 15 Minuten im Tiefkühler (anstatt 1h im Kühlschrank) kühlen.
  • Aufbewahren: Bewahre sie in einer Keksdose oder Tupperware bei Raumtemperatur auf.
  • Haltbarkeit: Die Kekse bleiben für ein paar Tage frisch. Am besten sind sie aber, wenn du sie innert drei Tagen isst. Kekse sind frisch aus dem Ofen eigentlich immer am knusprigsten.
  • Vorbereiten: Du kannst die rohe Keksrolle für ein paar Tage im Kühlschrank oder Tiefkühler lagern und später mit Schritt 4 fortfahren. Gefrorener Teig musst du für ein paar Stunden, oder über Nacht, im Kühlschrank auftauen lassen.

Nutrition

Serving: 1g | Energie: 91kcal | Kohlenhydrate: 9g | Protein: 2g | Fett: 6g | davon gesättigte Fettsäuren: 3g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 3g | Cholesterin: 8mg | Natrium: 45mg | davon Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 4g