Go Back
+ servings
frisch gebackenes focaccia in rechtecke geschnitten
Drucken Pin
4.64 from 11 votes

Focaccia Brot

Focaccia Brot mit italienischen Kräutern und Knoblauch! Ein einfaches italienisches Focaccia Rezept, das der ganzen Familie schmeckt!
Gericht Bread
Land & Region Italian
Keyword focaccia bread, focaccia brot, focaccia grundrezept
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Aufgehzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Portionen 4
Kalorien 330kcal

Zutaten

Teig

  • 160 ml warmes Wasser
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Weissmehl Type 405 oder 550
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Topping

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe gehackt
  • ½ EL getrocknete gemischte italienische Kräuter z.B Rosmarin, Basilikum, Oregano, Thymian, Salbei
  • Meersalzflocken optional

Zubereitung

  • Warmes Wasser, Trockenhefe, und Zucker in einer kleinen Schüssel mischen und für 5 Minuten stehen lassen.
  • Mehl und Salz in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. Das Wasser-Hefe-Zucker-Gemisch und Olivenöl dazugeben und für 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Eine grosse Schüssel mit 1 TL Olivenöl einreiben, den Teig reinlegen, mit einem feuchten Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort für 1 Stunde aufgehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Olivenöl, Kräuter, und Knoblauch in einer kleinen Schüssel mischen.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und zu einem rechteckigen Focaccia ziehen. Alle Finger ein paar Mal tief in den Teig drücken, dies sorgt für das typische Focaccia Muster. Mit einem feuchten Küchentuch bedecken und nochmals für 30 Minuten aufgehen lassen.
  • Den Ofen auf 230°C Umluft vorheizen.
  • Das Topping auf dem Teig verteilen (mit einem Backpinsel) und wenn du magst mit etwas Meersalzflocken bestreuen. Für 10-15 Minuten goldbraun backen! → Damit das Focaccia gleichmässig braun wird, kannst du es in der Halbzeit um 180°C drehen.

Notizen

  • Haltbarkeit: Die Focaccia schmeckt frisch am besten. Reste sollte man besser sofort einfrieren. Du kannst es aber für einen Tag in einem Plastikbeutel oder Tupperware aufbewahren und vor dem Servieren nochmals kurz aufbacken.
  • Einfrieren: Schneide die Focaccia in kleine Stücke, leg sie in einen Gefrierbeutel und bewahre sie für maximal 3 Monate im Tiefkühler auf. Direkt für 5-10 Minuten im auf 200°C vorgewärmten Backofen auftauen.
  • Serviervorschlag: Passt hervorragend zu Antipasti, Pesto, gegrillten Gemüse, oder einfach so als Beilage/Snack im Sommer.

Nutrition

Energie: 330kcal | Kohlenhydrate: 50g | Protein: 7g | Fett: 11g | davon gesättigte Fettsäuren: 2g | Natrium: 586mg | Kalium: 76mg | davon Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 1g | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 19mg | Eisen: 3mg