Go Back
+ servings
gemüselasagne in einer auflaufform
Drucken Pin
4.74 from 15 votes

Gemüselasagne

Die beste vegetarische Gemüselasagne mit Béchamelsauce!
Gericht Main Course
Land & Region Vegetarian
Keyword gemüselasagne, lasagne selber machen, vegetarische lasagne
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 298kcal

Zutaten

Gemüsesugo

  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 225 g Champignons in Scheiben
  • 2 Karotten geschält & gewürfelt
  • 1 kleine Zucchini gewürfelt
  • ½ milde Chili optional, entkernt & fein geschnitten
  • 1 (800g) Dose gehackte Tomaten
  • 120 ml Rotwein optional
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund frischer Basilikum grob gehackt

Vegane Béchamelsauce

Lasagne Schichten

  • 60 g geriebener Parmesan VEGAN: veganer Reibkäse
  • 9 Lasagneblätter (ohne Vorkochen)

Zubereitung

Gemüsesugo

  • Einen grossen Topf mit Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin für ein paar Minuten glasig dünsten. Champignons dazugeben und auf hoher Hitze für circa 5 Minuten anbraten, bis die ganze Flüssigkeit der Pilze verdampft ist. Mit einer guten Prise Salz & Pfeffer würzen.
  • Karotten, Zucchini, und Chili (optional) dazugeben und für weitere 3 Minuten andünsten.
  • Gehackte Tomaten, Rotwein (optional), Lorbeerblätter, und frischer Basilikum darunterrühren. Für 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Grosszügig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vegane Béchamelsauce

  • Margarine in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Mehl dazugeben und für eine Minute unter ständigem Rühren dünsten. Mit der Sojamilch ablöschen, unter ständigem Rühren aufkochen, und für 10 Minuten köcheln lassen, bis die Béchamelsauce merklich eingedickt ist. Mit Salz, Pfeffer, und Muskatnuss würzen.

Lasagne Schichten

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Eine dünne Schicht Béchamelsauce in der Auflaufform (circa 27x18cm oder etwas grösser) verteilen. 3 Lasagneblätter darauf verteilen, danach circa ⅓ der Gemüsesugo, gefolgt von ⅓ Béchamelsauce und ⅓ Parmesan. Das Schichten zweimal wiederholen (Lasagneblätter, Gemüsesugo, Béchamelsauce, Parmesan). ➝ Falls die Lasagneblätter nicht ganz in die Form passen, kannst du sie brechen.
  • Für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Vor dem Anschneiden am besten für 5-10 Minuten stehen lassen.

Notizen

  • Haltbarkeit: Bewahre die Lasagne direkt in der Auflaufform (z. B. mit Plastikfolie abgedeckt) oder in einer Tupperware im Kühlschrank auf. So bleibt sie für gut 3-4 Tage frisch.
  • Aufwärmen: 20 Minuten im auf 200 °C (Umluft) vorgeheizten Ofen.
  • Vegane Lasagne: Verwende eine pflanzliche Reibkäse-Alternative oder lass den Käse komplett weg (schmeckt auch lecker nur mit der veganen Béchamelsauce, ohne Käse 😉). Die restlichen Zutaten sind alle vegan. → Achte darauf, Lasagneblätter aus Hartweizengriess ohne Eier zu verwenden.
  • Glutenfrei: Verwende glutenfreie Lasagneblätter und glutenfreies Mehl für die Béchamelsauce.
  • Rotwein und Chili sind optional im Rezept (können auch weggelassen werden), sorgen aber für ein wundervolles Aroma!

Nutrition

Energie: 298kcal | Kohlenhydrate: 18g | Protein: 13g | Fett: 18g | davon gesättigte Fettsäuren: 5g | Trans Fat: 1g | Cholesterin: 15mg | Natrium: 679mg | Kalium: 758mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 6g | Vitamin A: 5653IU | Vitamin C: 21mg | Kalzium: 378mg | Eisen: 2mg