Go Back
+ servings
Asiatischer Reisnudelsalat in einer schüssel
Drucken Pin
5 from 2 votes

Asiatischer Reisnudelsalat

Dieser asiatische Reisnudelsalat ist gesund, kalorienarm, frisch, schnell gemacht, und kommt mit herrlich asiatischen Aromen daher!
Gericht Salad
Land & Region Asian, Vegan
Keyword asiatischer salat, glasnudelsalat, reisnudelsalat
Zubereitungszeit 13 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 208kcal

Zutaten

Reisnudelsalat

  • 100 g Reisnudeln Vermicelli oder Glasnudeln
  • 2 kleine Karotten in feinen Streifen oder Julienne Sticks
  • ½ rote Paprika entkernt & in feinen Streifen
  • ¼ Gurke in Scheiben
  • 1 Frühlingszwiebel in Scheiben
  • 30 g ungesalzene Erdnüsse gehackt oder mit dem Mörser zerstossen
  • 1 Bund frische Minze grob gehackt
  • 1 Bund frischer Koriander grob gehackt
  • ½-1 milde Chili optional, entkernt & fein geschnitten

Dressing

Zubereitung

  • Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen. Ich bereite sie folgendermassen zu: Reisnudeln in einen grossen Suppenteller oder Schüssel legen, mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher übergiessen, 2 Minuten ziehen lassen, abgiessen, mit kaltem Wasser abspülen, und über einem Sieb restliches Wasser abtropfen lassen. Die Zubereitung ist je nach Produkt etwas verschieden.
  • Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel mischen.
  • Reisnudeln, Karotten, Paprika, Gurke, und Frühlingszwiebel in eine grosse Schüssel geben und mit dem Dressing mischen. Mit den Erdnüssen, Kräutern, und Chili dekorieren.

Notizen

Hauptspeise: Dieser Salat kann sehr gut als leichte Hauptspeise für zwei Personen serviert werden. Dafür mit etwas pflanzlichem Protein servieren. Am liebsten mische ich etwas kleingeschnittener geräucherter Tofu (roh oder kurz in etwas Öl angebraten) unter den Salat.
Reste können für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Gemüse: Kann nach deinem Geschmack variiert werden.
FODMAP-Arme Diät: Das Rezept ist für eine low FODMAP Diät geeignet, wenn du den Chili weglässt und nur den grünen Teil der Frühlingszwiebel verwendest. Besser verwendest du auch glutenfreie Sojasauce.

Nutrition

Energie: 208kcal | Kohlenhydrate: 32g | Protein: 5g | Fett: 7g | davon gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 821mg | Kalium: 304mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 6g | Vitamin A: 4922IU | Vitamin C: 34mg | Kalzium: 38mg | Eisen: 1mg