Go Back
+ servings
Parmigiana di Melanzane mit frischem basilikum
Drucken Pin
4.67 from 3 votes

Parmigiana di Melanzane

Parmigiana di Melanzane - die wohl leckerste vegetarische und kohlenhydratarme italienische Gemüsebeilage!
Gericht Side Dish
Land & Region Italian
Keyword parmigiana, parmigiana di melanzane
Zubereitungszeit 45 Minuten
Kochzeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 6
Kalorien 299kcal

Zutaten

Parmigiana

  • 2 grosse Aubergine oder 3 medium Aubergine, circa 900g
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 150 g Mozzarella gewürfelt

Tomatensauce

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 800 g gehackte Dosentomaten oder passierte Tomaten
  • ½ Bund frischer Basilikum
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

  • Aubergine längsweise in dünne Scheiben schneiden. Mit 2 TL Salz einreiben, in ein Abtropfsieb geben, und für 30-60 Minuten stehen lassen. → Dieser Schritt entzieht der Aubergine Wasser!
  • Aubergine unter kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Aubergine Backen - Option 1

  • Backofen auf 220°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Aubergine auf den Backblechen verteilen, beidseitig mit 4 EL Olivenöl einreiben (mit einem Backpinsel), und für 20 Minuten backen. Aubergine nach 10 Minuten wenden.

Aubergine Anbraten - Option 2

  • Eine grosse Pfanne erhitzen. Aubergine mit 4 EL Olivenöl einreiben und beidseitig anbraten (circa 2-3 Minuten). → Dies geht erheblich schneller, wenn du mit zwei Pfannen gleichzeitig arbeitest.

Tomatensauce

  • Einen grossen Topf mit Olivenöl erhitzen. Gehackte Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz glasig andünsten.
  • Gehackte Tomaten, Basilikum, und Oregano dazugeben. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und für 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Optional: Tomatensauce mit einem Stabmixer etwas pürieren. → Die Tomatensauce muss nicht super fein sein, ein paar Stücke sind ganz lecker drin. Du musst die Tomatensauce auch nicht zwingend pürieren!
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Eine dünne Schicht Tomatensauce in einer Auflaufform (circa 27x18cm) verteilen. Mit einer Schicht Aubergine belegen, gefolgt von Tomatensauce, Parmesan, und Mozzarella. Das Schichten wiederholen (ergibt circa 3 Schichten), bis du keine Aubergine mehr hast. Die letzte Schicht besteht aus Tomatensauce, Parmesan, und Mozzarella.
  • Für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Vor dem Anschneiden für 5-10 Minuten stehen lassen.

Notizen

  • Aubergine Backen vs. Anbraten: Es ist sehr viel einfacher, wenn du die Aubergine im Backofen zubereitest (Option 1). In der Pfanne angebraten erhält sie aber ein wunderbares Röstaroma (Option 2). Wähle, was dir mehr zusagt. Wenn du dir unsicher bist, bereite sie im Backofen zu, da dies viel einfacher ist und du danach nicht Lüften musst. 😉
  • Haltbarkeit: Bewahre das Parmigiana direkt in der Auflaufform (z. B. mit Frischhaltefolie abgedeckt - am einfachsten zum aufwärmen) oder in einer Tupperware im Kühlschrank auf. So bleibt sie für gut 3-4 Tage frisch.
  • Aufwärmen: 20 Minuten im auf 180 °C (Umluft) vorgeheizten Ofen.

Nutrition

Energie: 299kcal | Kohlenhydrate: 12g | Protein: 14g | Fett: 23g | davon gesättigte Fettsäuren: 8g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 12g | Cholesterin: 33mg | Natrium: 1222mg | Kalium: 420mg | davon Ballaststoffe: 5g | davon Zucker: 7g | Vitamin A: 393IU | Vitamin C: 5mg | Kalzium: 362mg | Eisen: 1mg