Go Back
+ servings
veganer kartoffelsalat in blauen teller mit einem goldenen löffel
Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

Veganer Kartoffelsalat

Der weltbeste vegane Kartoffelsalat mit Essig und Öl! Dieser Kartoffelsalat ohne Mayo ist einfach zu machen und schmeckt einfach lecker!
Gericht salat
Land & Region Swiss
Keyword kartoffelsalat essig öl, kartoffelsalat mit essig und öl, kartoffelsalat ohne mayo
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 -4
Kalorien 296kcal

Zutaten

  • 400 g Babykartoffeln oder gewöhnliche Kartoffeln
  • 60 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte gehackt oder fein geschnitten

Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig oder Apfelessig, Weissweinessig
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 TL Dijon Senf
  • ½ TL Ahornsirup
  • ½ TL Dill getrocknet oder frisch, Bist du ein Dill Fan? Verwende 1 TL oder mehr!
  • ½ TL Salz oder mehr zum Abschmecken
  • TL Pfeffer oder mehr zum Abschmecken

Zubereitung

  • Kartoffeln gründlich waschen, in einen grossen Topf legen, und mit Wasser auffüllen, bis die Kartoffeln gut bedeckt sind. Deckel drauf, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, und für 15-20 Minuten köcheln, bis sie weich sind. Wenn du ein spitzes Messer ohne grossen Widerstand in die Kartoffeln stechen kannst, sind sie gar.
  • Wasser abgiessen und noch heiss in Scheiben oder mundgerechte Stücke schneiden. In eine grosse Schüssel geben, mit der heissen Gemüsebrühe übergiessen und für ein paar Minuten ziehen lassen, bis die Kartoffeln das meiste der Gemüsebrühe aufgezogen haben. Währenddessen ein paar Mal rühren. → Hier ist es wichtig, dass die Kartoffeln noch heiss sind, damit sie die Gemüsebrühe auch absorbieren können.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Dressing mischen.
  • Sobald die Kartoffeln die Gemüsebrühe fast vollständig aufgezogen haben, mit den Schalotten und dem Dressing mischen. Bei Bedarf mit mehr Dill, Salz, und Pfeffer abschmecken. Den Kartoffelsalat sofort servieren oder zuerst für ein paar Stunden kalt stellen.

Notizen

  • Vorbereiten: Dieser Kartoffelsalat eignet sich hervorragend, um schon einen Tag im Voraus gemacht zu werden. Bereite das Rezept vollständig zu und bewahre ihn gut verschlossen für bis zu einem Tag im Kühlschrank auf. Nimm ihn circa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank, damit er nicht eiskalt ist.
  • Reste können für 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Variation: Wenn du magst, kannst du noch sonnengetrocknete Tomaten und Kalamata Oliven untermischen! Das gibt dem Kartoffelsalat extra viel Geschmack!
  • Babykartoffeln: Ich liebe es, den Salat mit Babykartoffeln zu machen. Du kannst aber auch gewöhnliche Kartoffeln verwenden, was dir lieber ist. Dann musst du die Kartoffeln allerdings etwas länger kochen, bis sie weich sind.
  • Gemüsebrühe: Musst du unbedingt heiss unter die warmen Kartoffeln rühren, diese ziehen die Gemüsebrühe auf und es entsteht ein herrliches Aroma. Falls du bereits gekochte Kartoffeln verwenden möchtest, erhitze sie kurz in der Mikrowelle und mische sie anschliessend mit der Gemüsebrühe.
  • Kartoffeln Schälen? Wenn du die Kartoffeln vor dem Kochen gründlich wäschst, ist es nicht nötig, sie zu schälen. Falls du aber lieber geschälte Kartoffeln für deinen Salat verwendest, kannst du sie nach dem Kochen selbstverständlich schälen.
  • Magst du lieber cremigen Kartoffelsalat? Dann mische ein paar Esslöffel von dieser veganen Mayo unter das Dressing.

Nutrition

Energie: 296kcal | Kohlenhydrate: 39g | Protein: 5g | Fett: 14g | davon gesättigte Fettsäuren: 2g | Natrium: 742mg | Kalium: 877mg | davon Ballaststoffe: 5g | davon Zucker: 4g | Vitamin A: 63IU | Vitamin C: 40mg | Kalzium: 24mg | Eisen: 2mg