Go Back
+ servings
kürbiskuchen mit streusel
Drucken Pin
5 von 3 Bewertungen

Kürbiskuchen mit Streusel

Ein super leckerer, gesunder, und saftiger Kürbiskuchen mit Streusel! Das Rezept ist einfach, schnell gemacht, vegan, und ein echter Herbst-Klassiker unter Backfans!
Gericht Sweets
Land & Region American
Keyword healthy pumpkin bread, kürbiskuchen, kürbiskuchen gesund, kürbiskuchen vegan
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 10 Scheiben
Kalorien 160kcal

Zutaten

Dinkel-Streusel

Kürbiskuchen

Zubereitung

  • Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine 25cm Kastenform mit Kokosöl einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Streusel

  • Mehl, Kokosblütenzucker, und Zimt in einer Schüssel mischen. Kalte Margarine in Stücken dazugeben und mit den Fingern grob zerkrümeln. Im Kühlschrank beiseite stellen.

Kürbiskuchen

  • Kürbispüree, Kokosöl, und Ahornsirup in einer grossen Schüssel mit dem Schneebesen mischen. Mehl, Backpulver, alle Gewürze sowie Salz dazugeben und zu einem Teig verrühren.
  • Teig in die vorbereitete Form giessen. Streusel darauf verteilen.
  • Für 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. → Stäbchenprobe machen!
  • Kuchen aus dem Backofen nehmen und vor dem Anschneiden auf einem Gitter für mindestens 30 Minuten auskühlen lassen.

Notizen

  • Liebst du Schokolade? Hier geht's zum Rezept für Kürbiskuchen mit Schokolade!
  • Das Kürbispüree machst du am besten nach diesem Kürbispüree Rezept selber! Gekauftes schmeckt meistens leider nicht wirklich gut! 
  • Das Rezept ist für einen gesunden Kürbiskuchen mit wenig Zucker (Ahornsirup)! Dementsprechend ist es nicht sehr süss. Du kannst die Scheiben gerne mit etwas Ahornsirup, Nussbutter, Schokoaufstrich, oder Marmelade ganz nach deinem Geschmack nachsüssen (so wird es oft in Amerika serviert)! Die Streusel machen es allerdings auch etwas süsser! 
  • Reste können für 3 Tage in einer Tupperware/Aluminiumfolie eingepackt bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Einfrieren: Sobald der Kuchen kalt ist, in einem Gefrierbeutel für maximal 3 Monate einfrieren. Über Nacht im Kühlschrank oder kurz im Backofen auftauen lassen. → Noch schneller geht das Auftauen, wenn du den Kuchen bereits in Scheiben geschnitten einfrierst, so kannst du auch nur einzelne Scheiben auftauen. 
  • Mehl: Dieses Rezept wird mit Dinkelmehl zubereitet, was allgemein besser verträglich ist als Weizenmehl. Gerne kannst du aber auch ein Mehl deiner Wahl nehmen oder ihn sogar zum Beispiel mit Buchweizen oder Hafermehl glutenfrei machen.

Nutrition

Energie: 160kcal | Kohlenhydrate: 20g | Protein: 2g | Fett: 8g | davon gesättigte Fettsäuren: 5g | Natrium: 83mg | Kalium: 106mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 7g | Vitamin A: 2968IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 39mg | Eisen: 1mg