*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Diese herzhafte vegetarische Bärlauch Quiche schmeckt nach Frühling pur! Mit selbstgemachtem Quiche-Teig und einer rezenten Füllung aus Bärlauch und Käse!

bärlauch quiche in einer tarteform auf einem holzbrett

Eine Bärlauch Quiche ist das perfekte Rezept, um den Frühling zu feiern. Sie bringt nicht nur Farbe auf den Tisch, sondern auch eine Explosion der Aromen. Ob als Hauptgericht oder als Teil eines bunten Buffets – sie wird garantiert für Begeisterung sorgen.

Am allerbesten mundet diese Bärlauch Quiche, wenn sie noch warm und direkt aus dem Ofen serviert wird. Ihr selbstgemachter Teig, knusprig und buttrig, bildet eine perfekte Einheit mit der herzhaften Füllung aus Bärlauch und Käse.

ein stück bärlauch quiche auf einem teller

Das Tolle daran: Die Quiche lässt sich hervorragend vorbereiten. Einmal gebacken, kann sie einfach wieder aufgebacken werden und schmeckt so köstlich wie frisch gemacht. Selbstgemachter Teig hebt das Ganze auf ein neues Level – auch wenn es ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt, der Aufwand zahlt sich definitiv aus. Für weniger Hektik in der Küche kannst du den Teig sogar schon am Vortag vorbereiten.

Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

  • Bärlauch – Die Hauptzutat! Dieses grüne Wildgemüse hat ein sehr intensives Knoblaucharoma. Kann selber im Wald gepflückt oder im Supermarkt gekauft werden. Achtung, Bärlauch sollte immer gründlich gewaschen werden.
  • Geriebener Käse – Ich empfehle Gruyere oder ein rezenter Bergkäse!
  • Quiche-Guss – Besteht aus Eier, Sahne, Salz, Pfeffer, und einer Prise Muskatnuss. Macht die Quiche-Füllung besonders cremig.
  • Quiche Teig – Am besten bereitest du den selbstgemachten Quiche-Teig nach meinem Rezept zu. Es gelingt natürlich auch mit einem gekauften Mürbeteig.
Bärlauch Quiche Zutaten

Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Backanfängern zu empfehlen.

  1. Quiche-Teig: Weissmehl und Salz in der Küchenmaschine mischen. Kalte Butter in Stücken dazugeben und auf Stufe 1 (mit dem Flachrührer) zu einer krümeligen Masse mischen.
  2. Verquirltes Ei dazugeben und für circa eine weitere Minute auf Stufe 1 laufen lassen, bis alles zu einem Teig zusammenklebt.
Quiche Teig Grundrezept Schritt 1-4
  1. Den Teig von Hand in eine Scheibe formen, in Plastikfolie einpacken, und für 30 Minuten (bis zu zwei Tagen) im Kühlschrank kühlen. Kalter Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe einer Teigrolle rund ausrollen und in eine 24 cm runde Quicheform transferieren. Von Hand leicht andrücken und schön formen.
Quiche Teig Grundrezept Schritt 5-8
  1. Quiche-Füllung: Bärlauch waschen und wenn möglich mit einer Salatschleuder trocknen. Dann in feine Streifen schneiden. Zusammen mit dem geriebenen Käse auf dem Quiche-Teig verteilen (es sollte gut vermischt sein).
  2. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer, und Muskatnuss in einer Schüssel vermischen. Über der Füllung verteilen, und mit einer Gabel etwas vermischen.
  3. Alternativ kannst du den Quiche-Guss, Bärlauch, und Käse auch in einer grossen Schüssel vermischen und dann auf dem Teig verteilen!
  4. Quiche für 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.
Bärlauch Quiche Rezept Schritt 1-3

Tipps & Variationen

  • Knuspriger Boden: Wer den Boden sehr knusprig bevorzugt, kann den Quiche-Teig für 10 Minuten blindbacken. Dafür den Boden mit einer Gabel dicht einstechen, mit einem Backpapier und etwas Backgewicht (z.B. getrocknete Kichererbse) beschweren, und für 10 Minuten bei 200°C Umluft backen. Danach die Füllung auf dem vorgebackenen Teig verteilen und gemäss Rezept weiterbacken.
  • Tarteform: Damit der Boden knuspriger wird, hilft es auch, eine Tarteform aus Stahl zu verwenden, da diese die Hitze sehr gut leitet. Ich empfehle dafür z.B. diese 24 cm Tarteform mit Hebeboden!
  • Käse: Anstatt Gruyère kannst du z.B. Feta oder Ziegenkäse verwenden.

Aufbewahren

  • Bewahre die Quiche direkt in der Backform (z. B. mit Plastik-/Aluminiumfolie abgedeckt) oder in einer Tupperware im Kühlschrank auf. So bleibt sie für gut 3-4 Tage frisch.
  • Aufwärmen: 15-20 Minuten im auf 200 °C (Umluft) vorgeheizten Ofen.

Weitere Bärlauch Rezepte

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung!

📖 Recipe

bärlauch quiche in einer tarteform auf einem holzbrett

Bärlauch Quiche

Diese herzhafte vegetarische Bärlauch Quiche schmeckt nach Frühling pur! Mit selbstgemachtem Quiche-Teig und einer rezenten Füllung aus Bärlauch und Käse!
Autor : Aline Cueni
5 von 3 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :20 Minuten
kochen :30 Minuten
Kühlzeit :30 Minuten
total :1 Stunde 20 Minuten
Portionen : 8
Kalorien : 329kcal

Zutaten
 

Quiche Teig

  • 190 g Weissmehl oder Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • 110 g kalte Butter oder Margarine
  • 1 Ei verquirlt

Quiche Füllung

  • 100 g Bärlauch grob geschnitten
  • 120 g grob geriebener Käse z.B. Gruyère, Appenzeller, oder Cheddar
  • 3 Eier
  • 250 ml Sahne oder pflanzliche Sahne
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • TL Muskatnuss

Zubereitung
 

Quiche Teig

  • Weissmehl und Salz in der Küchenmaschine mischen. Kalte Butter/Margarine in Stücken dazugeben und auf Stufe 1 (mit dem Flachrührer) zu einer krümeligen Masse mischen.
  • Verquirltes Ei dazugeben und für circa eine weitere Minute auf Stufe 1 laufen lassen, bis alles zu einem Teig zusammenklebt.
  • Den Teig von Hand in eine Scheibe formen, in Plastikfolie einpacken, und für 30 Minuten (bis zu zwei Tagen) im Kühlschrank kühlen. Kalter Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe einer Teigrolle rund ausrollen und in eine 24 cm runde Quicheform transferieren. Von Hand leicht andrücken und schön formen.

Quiche Füllung

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Bärlauch waschen und wenn möglich mit einer Salatschleuder trocknen. Dann in feine Streifen schneiden. Zusammen mit dem geriebenen Käse auf dem Quiche-Teig verteilen (es sollte gut vermischt sein).
  • Eier, Sahne, Salz, Pfeffer, und Muskatnuss in einer Schüssel vermischen. Über der Füllung verteilen, und mit einer Gabel etwas vermischen.
  • Alternativ kannst du den Quiche-Guss, Bärlauch, und Käse auch in einer grossen Schüssel vermischen und dann auf dem Teig verteilen!
  • Quiche für 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

Notizen

  • Haltbarkeit: Bewahre die Quiche direkt in der Backform (z. B. mit Plastik-/Aluminiumfolie abgedeckt) oder in einer Tupperware im Kühlschrank auf. So bleibt sie für gut 3-4 Tage frisch.
  • Aufwärmen: 15-20 Minuten im auf 200 °C (Umluft) vorgeheizten Ofen.
  • Glutenfrei: Verwende eine glutenfreie Mehlmischung!
  • Knuspriger Boden: Wer den Boden sehr knusprig bevorzugt, kann den Quiche-Teig für 10 Minuten blindbacken. Dafür den Boden mit einer Gabel dicht einstechen, mit einem Backpapier und etwas Backgewicht (z.B. getrocknete Kichererbse) beschweren, und für 10 Minuten bei 200°C Umluft backen. Danach die Füllung auf dem vorgebackenen Teig verteilen und gemäss Rezept weiterbacken.
  • Tarteform: Damit der Boden knuspriger wird, hilft es auch, eine Tarteform aus Stahl zu verwenden, da diese die Hitze sehr gut leitet. Du findest in den Produktempfehlungen einen Link dazu!

Nährwerte

Energie: 329kcal | Kohlenhydrate: 24g | Protein: 9g | Fett: 22g | davon gesättigte Fettsäuren: 11g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Trans Fat: 0.5g | Cholesterin: 126mg | Natrium: 276mg | Kalium: 132mg | davon Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 4g | Vitamin A: 830IU | Vitamin C: 2mg | Kalzium: 136mg | Eisen: 2mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.