*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Pak Choi Zubereiten – So geht’s! Im Wok mit Knoblauch und Ingwer an einer würzigen asiatischen Stir-Fry Sauce!

gebratener pak choi
Table of Contents

Wissenswertes

Pak Choi ist ein asiatisches Gemüse, welches im Deutschen als chinesischer Senfkohl oder chinesischer Blätterkohl bekannt ist. Er findet in der asiatischen und besonders der chinesischen Küche sehr viel Verwendung.

Bok Choy, wie er in der englischen Sprache genannt wird, ist verwandt mit dem Chinakohl, schmeckt jedoch deutlich milder.

Dieses zarte Gemüse ist sehr gesund und enthält viel Kalium, Carotin, Calcium, Vitamin C, und B-Vitamine. Zudem wird ihm eine keimtötende Wirkung zugeschrieben.

Besonders beliebt ist die kleine Version davon, der Mini Pak Choi, auch als Baby Bok Choy bekannt. Mini Pak Choi gibt es in jedem Asia Shop und in gut sortierten Supermärkten.

Pak Choi kann sehr vielfältig verwendet werden. Mit gebratenen Nudeln, in Suppen, als Salat, oder in Stir-Fry Gerichten.

asiatischer pak choi auf einer servierplatte

Rezepte mit Pak Choi

Rezepte, in denen du Pak Choi verwenden kannst:

Pak Choi im Wok Zubereiten

In diesem Rezept zeige ich dir, wie du Pak Choi super schnell und unkompliziert im Wok oder in einer grossen Pfanne zubereiten kannst. Er wird mit angebratenem Knoblauch und Ingwer serviert. Dazu kommt eine sehr leckere, würzige, und salzige Stir-Fry Sauce. Wer möchte, toppt das ganze noch mit geröstetem Sesam.

pak choi mit stir fry sauce und sesam

Du kannst den gebratenen Pack Choi als Beilage zu jeglichen asiatischen Gerichten servieren. Es ist eine sehr leichte, frische, kalorienarme, und würzige Gemüsebeilage!

Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Pak Choi Rezept Zutaten
  • Pack Choi → Ich verwende am liebsten Baby Pak Choi aus dem Asia Shop. Im regulären Supermarkt bekommst du oft nur den regulären „grossen“ Pak Choi, damit gelingt es aber genauso! 😉
  • Knoblauch & Ingwer → Sorgt für mehr Geschmack!
  • Stir-Fry Sauce → Sojasauce, Reisessig, Sesamöl, Zucker, Maisstärke, Pfeffer!

Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Pak Choi Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen.

  • Pak Choi halbieren, dabei den Strunk intakt lassen.
Pak Choi Rezept Schritt -1
  • Einen Wok oder grosse Bratpfanne mit einem Esslöffel Öl erhitzen. Pak Choi mit der Schnittfläche nach unten in den Wok legen und ohne zu wenden, für 3 Minuten anbraten. → Am besten in zwei Portionen anbraten, der Wok sollte nicht überfüllt sein.
  • Gebratener Pak Choi auf einem Teller beiseite stellen.
  • Ein Esslöffel Öl zusammen mit dem gehackten Knoblauch und Ingwer in den Wok geben und für eine Minute anbraten.
  • Sojasauce, Wasser, Reisessig, Sesamöl, Zucker, Maisstärke, und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mischen und in den Wok geben. Für circa 30 Sekunden kochen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.
Pak Choi Rezept Schritt 2-5
  • Dann den Pak Choi mit der Schnittfläche nach oben in den Wok geben und weitere 2-3 Minuten braten, bis er bissfest ist.
Pak Choi Rezept Schritt -6
  • Auf einer Servierplatte anrichten, mit der restlichen Sauce im Wok beträufeln, und nach Wunsch etwas gerösteten Sesam darauf verteilen.

Aufbewahren

Den gebratenen Pok Choi in einer Tupperware im Kühlschrank aufbewahren. Bleibt für 2-3 Tage frisch.

Vor dem Servieren in der Mikrowelle oder Wok erwärmen!

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

pak choi mit stir fry sauce und sesam

Pak Choi

Pak Choi Zubereiten – So geht's! Im Wok mit Knoblauch und Ingwer an einer würzigen asiatischen Stir-Fry Sauce!
Autor : Aline Cueni
4.67 von 6 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :10 Minuten
total :15 Minuten
Portionen : 4
Kalorien : 99kcal

Zutaten
 

Stir-Fry Sauce

  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 2.5 cm Stück Ingwer gehackt
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Reisessig oder Mirin
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • ½ TL Maisstärke
  • TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung
 

  • Pak Choi halbieren, dabei den Strunk intakt lassen.
  • Einen Wok oder grosse Bratpfanne mit einem Esslöffel Öl erhitzen. Pak Choi mit der Schnittfläche nach unten in den Wok legen und ohne zu wenden für 3 Minuten anbraten (am besten in zwei Portionen anbraten). Gebratener Pak Choi auf einem Teller beiseite stellen.
  • Ein Esslöffel Öl zusammen mit dem gehackten Knoblauch und Ingwer in den Wok geben und für eine Minute anbraten.
  • Sojasauce, Wasser, Reisessig, Sesamöl, Zucker, Maisstärke, und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mischen und in den Wok geben. Für circa 30 Sekunden kochen, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Dann den Pak Choi mit der Schnittfläche nach oben in den Wok geben und weitere 2-3 Minuten braten, bis er bissfest ist.
  • Auf einer Servierplatte anrichten, mit der restlichen Sauce im Wok beträufeln, und nach Wunsch etwas gerösteten Sesam darauf verteilen.

Notizen

  1. Pak Choi: Ich verwende am liebsten Baby Pak Choi aus dem Asia Shop. Im regulären Supermarkt bekommst du oft nur den regulären „grossen“ Pak Choi, damit gelingt es aber genauso! 😉 350g sind circa 6 Baby Pak Choi oder 3 reguläre Pak Choi.
  2. Reste können für 2 Tage in einer Tupperware im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  3. Aufwärmen: Reste vor dem Servieren in einem Wok oder Mikrowelle erwärmen.

Produktempfehlungen

Nährwerte

Energie: 99kcal | Kohlenhydrate: 5g | Protein: 2g | Fett: 8g | davon gesättigte Fettsäuren: 1g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Trans Fat: 1g | Natrium: 810mg | Kalium: 44mg | davon Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 2g | Vitamin A: 3785IU | Vitamin C: 39mg | Kalzium: 101mg | Eisen: 1mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Liebe Aline, was für ein super tolles Rezept! Gut erklärt und sehr lecker. Die Sauce kann ich mir auch gut zu anderem Wok Gemüse vorstellen.
    Liebe Grüße Ulrike

    1. Liebe Ulrike, danke für dein liebes Feedback! 💕 Das freut mich sehr! Ja, die Sauce passt auch gut zu anderen Wok Gerichten mit viel Gemüse – viel Spass beim Ausprobieren!
      Liebe Grüsse, Aline 🥰