*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Pizza Baguette ist die super schnelle Alternative zu selbstgemachter Pizza! Fertig in 15 Minuten, super lecker, knusprig, und man kann sie mit seinen liebsten Pizza-Toppings ganz nach dem eigenen Geschmack variieren!

pizza baguette auf einem brett
Table of Contents

Hast du Lust auf Pizza, dir fehlt aber die Zeit, für einen selbstgemachten Pizzateig? Kein Problem, dann ist dieses Rezept für Pizza Baguette die perfekte Lösung!

Perfekt für den schnellen Pizzagenuss zu Hause! Pizza Baguettes sind sehr schnell und einfach zubereitet, ohne dir Gedanken über den Teig zu machen. Dafür brauchst du einfach ein frisches Baguette vom Beck und deine liebsten Pizza-Toppings, schon kann der Spass beginnen.

eine hand greift nach einem stück baguette pizza

Wenn du dazu einen grünen Salat servierst, entsteht daraus ein schnelles Gericht für unter der Woche! Die Pizza Baguettes sind aber auch ein wunderbarerer Fingerfood-Begleiter für Partys oder Apéros mit Freunden.

Das Rezept eignet sich auch sehr gut, um mit Kindern zusammen zu machen. Dafür verschiedene Pizza-Toppings in Schälchen auf den Tisch stellen und die Kinder ihre Pizzas selber belegen lassen!

Wenn dir dieses Rezept schmeckt, probiere gerne auch mal diese Focaccia Pizza oder amerikanische Pfannenpizza aus!

Pizza Baguette selber machen schmeckt tausendmal besser als die gekaufte tiefgefrorene Variante! 😉 Zudem kannst du es so zubereiten, wie es dir am besten schmeckt – mit hochwertigen Zutaten! Ich liebe es mit verschiedenen vegetarischen Pizza-Toppings, welche für Abwechslung sorgen.

🛒 Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Pizza Baguette Zutaten
  • Baguette – ich verwende am liebsten ein frisches französisches Baguette! Je besser die Qualität, desto besser schmeckt deine Baguette Pizza! Wenn du etwas mehr Zeit hast, kannst du ein Baguette nach deinem Lieblingsrezept auch selber backen.
  • Pizzasauce – am besten nach diesem Rezept für selbstgemachte Pizzasauce! Du kannst aber auch eine gekaufte Pizzasauce verwenden, oder passierte Tomaten mit etwas Oliven, Knoblauch, Salz, Pfeffer, und Oregano mischen und verwenden.
  • Mozzarella – Verwende eine frische Mozzarella-Kugel oder geriebener Mozzarella Käse (dieser verliert nicht so viel Wasser auf der Pizza).
  • Getrockneter Oregano – gehört einfach auf eine Pizza!
  • Pizza Toppings – ganz nach deinem Geschmack! Du weisst am besten, was du am liebsten auf deiner Pizza hast. Weiter unten findest du weitere Ideen.

🍕 Pizza Topping Ideen

Zum Verfeinern kannst du die Toppings nach Lust und Lauen variieren:

  • Artischocken
  • Rote Zwiebel & Lauchzwiebel
  • Cherrytomaten
  • Rucola (erst nach dem Backen auf der Pizza verteilen)
  • Zucchini
  • Champignons
  • Paprika
  • Oliven
  • Ananas

Ich habe folgende vier Toppings gewählt:

pizza baguette selber machen mit verschiedenen toppings
  1. Büffelmozzarella und Basilikum
  2. Artischocken, Oliven, Paprika, rote Zwiebel
  3. Champignons
  4. In Würfel geschnittene Tomate

🔪 Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen. → Schau dir auch das Rezeptvideo an, so siehst du in weniger als einer Minute, wie einfach es geht! 🤓

  • Pizzasauce nach diesem Rezept zubereiten oder eine fertige Pizzasauce verwenden.
  • Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Baguette dritteln (oder halbieren – je nach Grösse des Baguettes), dann der Länge nach aufschneiden.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Pizzasauce bestreichen. Getrockneter Oregano darauf verteilen. Wer mag, gibt gerne noch einen Schuss Olivenöl obendrauf.
Pizza Baguette Rezept Schritt 1-2
  • Zuerst Pizza Toppings, dann Mozzarella darauf verteilen.
  • Baguettes im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten backen, bis der Käse schön brutzelt.
Pizza Baguette Rezept Schritt 3-4
  • Warm servieren! Darauf passt frischer Basilikum, Pfeffer, und Chiliöl!
fertig gebackene baguette pizza mit verschiedenen toppings auf einem servierbrett

🫙 Aufbewahren

Frisch gebacken schmeckt das Pizza Baguette Rezept natürlich am besten. Reste kannst du für maximal einen Tag im Kühlschrank aufbewahren und entweder kalt geniessen (z.B. klein geschnitten als Apero) oder im Backofen nochmals kurz erwärmen.

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

pizza baguette auf einem brett

Pizza Baguette

Pizza Baguette ist die super schnelle Alternative zu selbstgemachter Pizza! Fertig in 15 Minuten, super lecker, knusprig, und man kann sie mit seinen liebsten Pizza-Toppings ganz nach dem eigenen Geschmack variieren!
Autor : Aline Cueni
4.88 von 8 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :10 Minuten
kochen :10 Minuten
total :20 Minuten
Portionen : 2
Kalorien : 466kcal

Zutaten
 

  • 1 Baguette
  • ½ Portion Pizzasauce ~200g
  • 80 g Mozzarella gerieben bei frischem Mozzarella oder Büffelmozzarella eine ganze Kugel verwenden (~150g)
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • Pizza Toppings nach Wahl siehe Notizen

Zubereitung
 

  • Pizzasauce nach diesem Rezept zubereiten oder eine fertige Pizzasauce verwenden.
  • Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Baguette dritteln (oder halbieren – je nach Grösse des Baguettes), dann der Länge nach aufschneiden.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Pizzasauce bestreichen. Getrockneter Oregano darauf verteilen. → Wer mag, gibt gerne noch einen Schuss Olivenöl obendrauf.
  • Zuerst Pizza Toppings, dann Mozzarella darauf verteilen.
  • Baguettes im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten backen, bis der Käse schön brutzelt.
  • Warm servieren! Darauf passt frischer Basilikum, Pfeffer, und Chiliöl!

Notizen

Pizza Topping Ideen

  • Artischocken
  • Rote Zwiebel & Lauchzwiebel
  • Cherrytomaten
  • Rucola (erst nach dem Backen auf der Pizza verteilen)
  • Zucchini
  • Champignons
  • Paprika
  • Oliven
  • Ananas
Ich habe folgende vier Toppings gewählt:
  1. Büffelmozzarella und Basilikum
  2. Artischocken, Oliven, Paprika, rote Zwiebel
  3. Champignons
  4. In Würfel geschnittene Tomate
 
Pizzasauce: Gerne mach meinem Rezept für eine italienische Pizzasauce zubereiten. Alternativ eine gekaufte verwenden oder 220g passierte Tomaten, 1 gehackte Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1 EL Aceto Balsamico, ½ TL Salz, ½ TL Zucker, und eine Prise Pfeffer in einer Schüssel zusammenrühren.

Nährwerte

Energie: 466kcal | Kohlenhydrate: 66g | Protein: 22g | Fett: 13g | davon gesättigte Fettsäuren: 6g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 32mg | Natrium: 1450mg | Kalium: 456mg | davon Ballaststoffe: 4g | davon Zucker: 9g | Vitamin A: 664IU | Vitamin C: 6mg | Kalzium: 350mg | Eisen: 5mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare