*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Apfel Mohn Kuchen nach Tanja Grandits Rezept! Ein unglaublich saftiger und fruchtiger Apfelkuchen mit Mohn, den du unbedingt ausprobieren musst!

apfel mohn kuchen auf einem marmorbrett

Hast du jemals in einen Kuchen gebissen und wurdest sofort in eine andere Welt versetzt? So fühlt es sich an, wenn man den ersten Bissen von diesem himmlischen Apfel-Mohn-Kuchen vernascht. Er ist unglaublich saftig, feucht, und hat so eine herrliche Textur.

Das Rezept wird mit sehr viel Apfel und wenig Teig zubereitet und sorgt so für einen besonders fruchtigen Apfelkuchen. Mohn bringt eine leicht nussige, aber intensiv aromatische Note mit sich, die den Geschmack des Kuchens auf ein ganz neues Level hebt.

ein stück apfel mohn kuchen auf einem teller nach rezept von tanja grandits

Inspiriert ist dieser Apfelkuchen mit Mohn nach Tanja Grandits Rezept aus ihrem Kochbuch „Tanja Vegetarisch“. Ich bin ein grosser Fan von der Sterneköchin und empfehle auch einen Besuch in ihrem Restaurant Stucki in Basel für besondere Anlässe.

Kochbuch „Tanja Vegetarisch“

Tanja Grandits Vegetarisch-1

In ihrem Kochbuch teilt Tanja Grandits grandiose Rezepte, welche man grundsätzlich gut zu Hause nachkochen kann. Jedoch braucht es teilweise etwas Kocherfahrung und viele Zutaten, welche man nicht in jedem Supermarkt bekommt. Aber sie sind sicherlich viel alltagstauglicher als von einigen anderen Sterneköche und wer sich die Zeit nimmt, kann tolle neue Geschmackskombinationen erlernen.

Ich habe ihr Rezept etwas angepasst, da es meiner Meinung nach nicht immer so viel Butter und Zucker benötigt, wie einige Rezepte verlangen. Man kann auch etwas gesünder Naschen! 😉

Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

  • Apfel – Ich verwende gerne eine etwas säuerliche Sorte wie Braeburn. Der Apfelkuchen gelingt aber generell mit jeder Sorte.
  • Mohnsamen – Sie sorgen für eine nussige Note und sehen dazu noch gut aus!
  • Vanilleschote – Das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote schmeckt in Kuchen einfach fabelhaft.
  • Butter, Eier, Brauner Zucker, Mehl, Backpulver, und Salz – Für den Teig! Du kannst Weissmehl oder ein helles Dinkelmehl verwenden. Für tierische Produkte empfehle ich immer Bio zu verwenden.
Apfel Mohn Kuchen Zutaten

Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen.

  1. Teig Zubereiten: Butter in einer grossen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  2. Eier, Zucker, Vanillemark, und Salz dazugeben und rühren, bis die Masse hell ist.
  3. Mehl, Backpulver, und Mohnsamen unterheben.
Apfel Mohn Kuchen Rezept Schritt 1-3
  1. Äpfel Rüsten: Äpfel gut waschen, schälen, halbieren und entkernen. Mit einer Gemüsehobel in feine Scheiben (~ 1mm) direkt in die Schüssel hobeln. → Ich empfehle, einen Schutzhandschuh (siehe Produktempfehlungen) zu tragen.
  2. Apfelscheiben mit einem Teigschaber gut unter den Teig mischen, es ist nicht so schlimm, wenn dabei ein paar Apfelscheiben zerbrechen.
Apfel Mohn Kuchen Rezept Schritt 4-6
  1. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (25cm) füllen, den Teig dabei gut in die Ecken verteilen.
  2. Backen: Im vorgeheizten Backofen für 55 Minuten goldbraun backen. Vor dem Anschneiden noch kurz auf einem Gitter auskühlen lassen.

Variationen

  • Zimt: Im Winter kannst du gerne 1 TL Zimt unter den Teig rühren.
  • Ohne Mohn: Der Apfelkuchen schmeckt auch ohne Mohn vorzüglich.
  • Puderzucker: Wer es gerne etwas süsser mag, kann den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
  • Vanillezucker: Anstatt einer Vanilleschote ein Päckchen Vanillezucker verwenden. Es reicht, wenn du dann nur 70g brauner Zucker verwendest.
angeschnittener apfel mohn kuchen

Aufbewahren & Einfrieren

Den Apfel Mohn Kuchen kannst du Frischhaltefolie eingepackt im Kühlschrank aufbewahren. Er bleibt für 2-3 Tage frisch. Kalt hat der Kuchen eine kompaktere Konsistenz, schmeckt aber immer noch total lecker.

Sobald der Kuchen nach dem Backen kalt ist, kannst du ihn in einem Gefrierbeutel für maximal 3 Monate einfrieren. Über Nacht im Kühlschrank oder kurz im Backofen auftauen lassen. Noch schneller geht das Auftauen, wenn du ihn bereits in Scheiben geschnitten einfrierst, so kannst du auch nur einzelne Scheiben bei Raumtemperatur auftauen. 

Weitere Backrezepte mit Apfel

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung!

📖 Recipe

apfel mohn kuchen auf einem marmorbrett

Apfel Mohn Kuchen

Apfel Mohn Kuchen nach Tanja Grandits Rezept! Ein unglaublich saftiger und fruchtiger Apfelkuchen mit Mohn, den du unbedingt ausprobieren solltest!
Autor : Aline Cueni
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :15 Minuten
kochen :55 Minuten
total :1 Stunde 10 Minuten
Portionen : 12 Stücke
Kalorien : 193kcal

Zutaten
 

  • 100 g Butter Zimmertemperatur
  • 3 Eier
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote ausgekratztes Mark
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g Mohnsamen
  • 800 g Äpfel z.B. Braeburn

Zubereitung
 

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Butter in einer grossen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  • Eier, Zucker, Vanillemark, und Salz dazugeben und rühren, bis die Masse hell ist.
  • Mehl, Backpulver, und Mohnsamen unterheben.
  • Äpfel gut waschen, schälen, halbieren und entkernen. Mit einer Gemüsehobel in feine Scheiben (~ 1mm) direkt in die Schüssel hobeln. → Ich empfehle, einen Schutzhandschuh (siehe Produktempfehlungen) zu tragen.
  • Apfelscheiben mit einem Teigschaber gut unter den Teig mischen, es ist nicht so schlimm, wenn dabei ein paar Apfelscheiben zerbrechen.
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (25cm) füllen, den Teig dabei gut in die Ecken verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen für 55 Minuten goldbraun backen. Vor dem Anschneiden noch kurz auf einem Gitter auskühlen lassen.

Notizen

  • Ohne Mohn: Der Apfelkuchen schmeckt auch ohne Mohn vorzüglich.
  • Vanillezucker: Anstatt einer Vanilleschote ein Päckchen Vanillezucker verwenden. Es reicht, wenn du dann nur 70g brauner Zucker verwendest.
  • In Frischhaltefolie eingepackt kannst du den Kuchen für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte

Energie: 193kcal | Kohlenhydrate: 26g | Protein: 3g | Fett: 9g | davon gesättigte Fettsäuren: 5g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans Fat: 0.3g | Cholesterin: 59mg | Natrium: 112mg | Kalium: 119mg | davon Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 14g | Vitamin A: 304IU | Vitamin C: 3mg | Kalzium: 50mg | Eisen: 1mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.