*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Klassisches Linzer Torte Rezept fruchtig gefüllt mit Himbeer- oder Johannisbeermarmelade! So einfach geht’s!

linzer torte auf einem gitter
Table of Contents

Lerne, wie du eine klassische Linzer Torte zu Hause backen kannst!

Linzer Torte ist, wem nicht bekannt, eine traditionelle Österreichische Torte. Sie besteht aus einem Mürbeteig, der mit Gewürzen verfeinert wird, und einem Belag aus Marmelade. In Österreich wird traditionell rote Johannisbeermarmelade für den fruchtigen Belag verwendet, in Südbaden verwendet man Himbeermarmelade.

ein stück frisch gebackene linzer torte

Die Marmeladensorte kannst du aber selber aussuchen. Mir schmeckt die Variante mit Himbeermarmelade besser! 😉

Nicht nur sorgt die Marmelade für eine saftige Linzer Torte, sondern gibt ihr auch einen wunderbar fruchtigen Geschmack.

Linzer Torte wird von vielen als traditionell weihnachtliches Rezept angesehen. Klar, durch die Verwendung von Zimt, Nelke, und Kardamom passt sie sehr gut in die Weihnachtszeit. Trotzdem kannst du dieses Linzer Torte Rezept das ganze Jahr über backen. Probier an Weihnachten aber unbedingt diese einfachen Linzer Plätzchen ohne Ausstechen aus!

Praktisch ist auch, dass man sie gut 2-3 Tage im Voraus backen kann. Linzer Torte hält sich gut eingepackt an einem kühlen Ort sehr lange. So kann man sie gut für ein Fest vorbacken. Gerne kannst du die Linzer Torte aber auch frisch aus dem Ofen geniessen. Bei diesem Rezept ist es absolut nicht notwendig, sie vor dem Genuss ein paar Tage ziehen zu lassen. Frisch gebacken ist sie sehr knusprig und lecker! 😉

angeschnittene linzer torte mit himbeermarmelade

Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Backanfängern zu empfehlen.

  • Margarine in der Schüssel der Küchenmaschine rühren, bis sich Spitzchen bilden. Ei, Zucker, Vanilleextrakt, und Salz beigen und schaumig rühren.
  • Zitronenschale, Zimt, Nelkenpulver, und Kardamom unterrühren.
  • Mehl und gemahlene Haselnüsse beigeben und zu einem glatten Teig rühren.
Linzer Torte Rezept Schritt1-3
  • Backofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • ⅔ des Teiges in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 26cm) verteilen, glatt streichen (mit einem Löffelrücken oder Glasboden), und einen ca. 1 cm hohen Rand drücken. → Optional: Den Teigrand mit einer Gabel leicht eindrücken, damit ein schönes Muster entsteht.
  • Himbeermarmelade oder Johannisbeermarmelade auf dem Teigboden verteilen.
  • Den restlichen Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in lange, circa 1.5cm breite Streifen schneiden. Die Streifen gitterartig auf der Marmelade verteilen. → Oder den Teig mit Keks-Ausstechern ausstechen und die Linzer Torte damit verzieren. Tipp: Der Teig lässt sich für diesen Schritt besser verarbeiten, wenn er etwas kalt ist. Stelle dafür einfach die Schüssel mit dem restlichen Teig in den Kühlschrank, während du den Linzerboden formst und mit Marmelade bestreichst.
  • Linzer Torte in der unteren Ofenhälfte für 40 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen.
Linzer Torte Rezept Schritt 4-7
  • Optional: Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben!
ein stück saftige linzertorte mit puderzucker auf einem blauen teller

Aufbewahren

Linzer Torte in Frischhaltefolie oder Aluminiumfolie einpacken und an einem kühlen Ort lagern. So bleibt sie für eine gute Woche frisch!

Die Linzer Torte kann auch gut bis zu 2 Tage im Voraus gebacken werden. Super praktisch für Feste, wo man sowieso schon genug zum Vorbereiten hat. 😉

Weitere Backrezepte, die du lieben wirst

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

ein stück frisch gebackene linzer torte

Linzer Torte

Klassisches Linzer Torte Rezept fruchtig gefüllt mit Himbeer- oder Johannisbeermarmelade! So einfach geht's!
Autor : Aline Cueni
4.50 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :20 Minuten
kochen :40 Minuten
total :1 Stunde
Portionen : 12
Kalorien : 333kcal

Zutaten
 

  • 150 g Margarine raumtemperatur
  • 1 Bio-Ei
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt oder ausgekratztes Mark einer Vanilleschote, 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Salz
  • 1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL Nelkenpulver
  • ¼ TL Kardamom
  • 200 g gemahlene Haselnüsse oder gemahlene Mandeln
  • 200 g Weissmehl oder Dinkelmehl
  • 200 g Himbeermarmelade oder Johannisbeermarmelade

Zubereitung
 

  • Margarine in der Schüssel der Küchenmaschine rühren, bis sich Spitzchen bilden. Ei, Zucker, Vanilleextrakt, und Salz beigen und schaumig rühren.
  • Zitronenschale, Zimt, Nelkenpulver, und Kardamom unterrühren.
  • Mehl und gemahlene Haselnüsse beigeben und zu einem glatten Teig rühren.
  • Backofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • ⅔ des Teiges in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 26cm) verteilen, glatt streichen (mit einem Löffelrücken oder Glasboden), und einen ca. 1 cm hohen Rand drücken. → Optional: Den Teigrand mit einer Gabel leicht eindrücken, damit ein schönes Muster entsteht.
  • Himbeermarmelade auf dem Teigboden verteilen.
  • Den restlichen Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in lange, circa 1.5cm breite Streifen schneiden. Die Streifen gitterartig auf der Marmelade verteilen. → Oder den Teig mit Keks-Ausstechern ausstechen und die Linzer Torte damit verzieren.
  • Linzer Torte in der unteren Ofenhälfte für 40 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen.

Notizen

Aufbewahren & Haltbarkeit: Linzer Torte in Frischhaltefolie eingepackt an einem kühlen Ort lagern und innerhalb einer Woche verbrauchen. 

Nährwerte

Energie: 333kcal | Kohlenhydrate: 37g | Protein: 5g | Fett: 21g | davon gesättigte Fettsäuren: 3g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 3g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Trans Fat: 1g | Cholesterin: 14mg | Natrium: 140mg | Kalium: 41mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 19g | Vitamin A: 468IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 34mg | Eisen: 2mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.