*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Veganes Basilikum Pesto selber machen geht schnell und ist unkompliziert! Lass mich dir zeigen, wie du in 10 Minuten ein frisches hausgemachtes Basilikum Pesto herzauberst!

basilikum pesto rezept in einer kleinen glasschüssel serviert

Eins der meist geliebten und bekanntesten Pestos ist das Basilikum Pesto. Auf Italienisch wird es auch Pesto alla Genovese genannt.

Wie der Name schon sagt, besteht dieses Pesto aus frischem Basilikum, Pinienkernen, und Olivenöl. Das Originalrezept, ein Klassiker in der italienischen Küche, wird zudem mit Parmesan gemacht.

Veganes Basilikum Pesto

Selbstverständlich kannst du den Parmesan aber auch weglassen. Denn veganes Pesto ohne Parmesan schmeckt auch hervorragend.

Ich gebe gerne etwas mehr Pinienkerne dazu, um die Konsistenz des Parmesans wettzumachen. Es ist auch möglich, einen veganen Parmesan oder gar Hefeflocken zum Pesto zu geben.

Pesto selber machen geht wirklich einfach und schnell! Zudem schmeckt es frisch viel besser als fertiges Pesto aus dem Supermarkt!

Basilikum Pesto Verwendung

Am liebsten mag ich Pesto mit einem Topf frisch gekochter Spaghetti. Es schmeckt aber auch gut mit allen anderen Pastasorten. Toppe das ganze noch mit veganem Parmesan für ein besonders leckeres Pastagericht.

veganes basilikum pesto mit spaghetti

Weitere Ideen für die Verwendung sind:

  • Als Pizzabelag
  • Als Sandwichsauce
  • Als Dippingsauce mit Gemüsesticks oder frischem Brot
  • Mit Ofengemüse

Basilikum Pesto Rezept – Tipps & Variationen

Für dieses Rezept brauchst du nur eine Handvoll an Zutaten und einen Pürierstab. Es geht aber auch mit einem Standmixer oder Food Prozessor. Falls du gar kein elektrisches Küchengerät zu Hause hast, kannst du auch alles mit einem Mörser zu einer feinen Paste mahlen.

Olivenöl: Da dieses den Geschmack des Pestos wesentlich beeinflusst, rate ich dir, ein qualitativ hochwertiges Olivenöl zu verwenden.

Basilikum: Verwende frisches Basilikum vom Garten oder vom Supermarkt. Die Stängel kannst du bei Bedarf auch mitpürieren, damit du so wenig Foodwaste wie möglich hast. Du solltest das Basilikum waschen und trocken schütteln, bevor du ihn verwendest. Somit wirds du eventuelle Käfer los (besonders bei Bio oder Garten-Basilikum). Getrockneter Basilikum eignet sich nicht für Pesto.

Pinienkerne: Damit sich das Aroma optimal entfalten kann, solltest du die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Pinienkerne kannst du bei Bedarf auch mit anderen Nüssen ersetzten. Klassisch wird Basilikum Pesto aber mit Pinienkernen gemacht.

Knoblauch: Roher Knoblauch gehört zu jedem Pesto. Solltest du Knoblauch nicht gut vertragen, kannst du diesen auch weglassen oder nur eine winzige Menge verwenden.

Gib alle Zutaten in ein hohes Gefäss, bevor du es pürierst. So kannst du das Spritzen in der Küche vermeiden.

Food Prozessor vs Mixer

Das Pesto im Mixer oder mit dem Pürierstab gemixt wird sehr fein. Falls du es lieber etwas grober magst, rate ich dir, es im Food Prozessor zu machen.

Haltbarkeit von Basilikum Pesto

Du kannst es für 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Damit das Pesto so lange wie möglich hält, solltest du es nach Gebrauch immer mit Olivenöl bedecken.

Weitere Pesto Rezepte, die du lieben wirst:

spaghetti mit basilikum pesto vegan

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung und Kommentar von Dir sehr freuen. Somit weiss ich, welche Rezepte Du besonders magst und kann mehr davon kreieren.

Folge mir doch auch auf FacebookInstagram, und Pinterest um mehr leckeres Essen zu sehen! Ich würde mich sehr freuen, Dich in meiner Community begrüssen zu dürfen!

📖 Recipe

vegan basil pesto in a small glass bowl

Basilikum Pesto Vegan

Veganes Basilikum Pesto selber machen geht schnell und ist unkompliziert! Lass mich dir zeigen, wie du in 10 Minuten ein frisches hausgemachtes Basilikum Pesto herzauberst!
Autor : Aline Cueni
5 von 3 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :5 Minuten
total :10 Minuten
Portionen : 4
Kalorien : 150kcal

Zutaten
 

  • 2 EL (20 g) Pinienkerne geröstet
  • 50 ml Olivenöl
  • 20 g frischer Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe geschält & gehackt
  • ¼ TL Salz

Zubereitung
 

  • Röste die Pinienkerne für circa 5 Minuten in einer Bratpfanne, bis sie goldbraun sind.
  • Wasche das Basilikum und schüttel das Wasser ab.
  • Gib alle Zutaten in einen Food Prozessor, Mixer, oder Pürierstab und mixe ein paar Mal, bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat.
  • Serviere es zu Pasta oder Brot.

Notizen

  • Haltbarkeit: Du kannst es für 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Damit das Pesto so lange wie möglich hält, solltest du es nach Gebrauch immer mit Olivenöl bedecken.
  • Optional: Verfeinere es mit veganem Parmesan oder Hefeflocken.
  • Verwende Mandeln oder Cashewkerne anstatt Pinienkerne.

Nährwerte

Serving: 1g | Energie: 150kcal | Kohlenhydrate: 1g | Protein: 1g | Fett: 16g | davon gesättigte Fettsäuren: 2g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 14g | Natrium: 146mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.