*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Diese vegetarische Carbonara mit rauchigen Pilzen ist das ultimative Komfort-Gericht für unter der Woche! Eine tolle vegetarische Alternative zu klassischer Spaghetti Carbonara, ohne an Geschmack einzubüssen! Und glaub mir, hier vermisst niemand den Speck! Mit rauchigen Pilzen, cremiger Carbonara Sauce, und Käse!

vegetarische carbonara in einem teller
Table of Contents

Spaghetti Carbonara – wer liebt diesen italienischen Klassiker nicht? Cremig, lecker, und voll mit Geschmack. Eins der meist geliebten italienischen Pastagerichte.

Heute zeige ich dir, wie du die vegetarische Variante davon super einfach zu Hause zubereiten kannst.

spaghetti carbonara vegetarisch in einem teller

Im klassischen Rezept sorgt der Speck oder Pancetta ja für so richtig viel Aroma und eine tolle rauchige Note. Keine Sorge, mit diesem Vegetarischen Carbonara Rezept wird er nicht fehlen. Dafür sorgen scharf abgeratene Pilze in einer leckeren Sauce mit einem Schuss Flüssigrauch. Dies sorgt für den klassischen rauchigen Geschmack, aber eben fleischlos!

Wer Pilze nicht so mag, könnte hier auch klein gewürfelter Räuchertofu verwenden. Oder du kannst auch eine vegane Speckalternative vom Supermarkt verwenden. Diese wird scharf angebraten und am Schluss unter die vegetarische Carbonara gemischt. Hier kann ich den veganen Speck von Vivera oder die veganen Schinkenwürfeli von Billie Green empfehlen.

Spaghetti Carbonara Vegetarisch zu kochen ist einfach, schnell, und perfekt für eine Mahlzeit unter der Woche. Wenn dir dieses Rezept schmeckt, kannst du gerne auch mal meine Vegane Spaghetti Carbonara ausprobieren – ohne Ei und Käse, dafür mit einer besonders cremigen Cashew-Sauce! Spargelfans probieren gerne diese frühlingshafte Spargel Carbonara!

Flüssigrauch ist eine Zutat, die in der veganen Küche sehr gerne zum Einsatz kommt. Man kann damit den rauchigen Geschmack imitieren. Perfekt für die Zubereitung von Tofu Speck, Vegane Leberwurst, oder Karottenlachs. Ich kaufe immer Flüssigrauch Hickory!

vegetarische spaghetti carbonara in einem pasta teller

Wieso du dieses Rezept lieben wirst

  • Einfach & Schnell Zubereitet – Vegetarische Spaghetti Carbonara ist schnell und einfach zubereitet! Perfekt für unter der Woche!
  • Voller Geschmack & Textur – Mit den rauchigen Pilzen und der cremigen Sauce kannst du dich auf ein besonders schmackhaftes Nudelgericht freuen.
  • Fleischlos Glücklich – Ein sättigendes Gericht für Vegetarier & Flexitarier. Auch ein tolles Rezept, wenn du dich gerne mal an die vegetarische Küche herantasten möchtest.

🛒 Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Vegetarische Carbonara Zutaten
  • Spaghetti → Wie der Name Spaghetti Carbonara schon verrät, wird dieses Rezept klassisch mit Spaghetti zubereitet. Wer mag, kann zur Abwechslung gerne auch Fettuccine verwenden. Für eine glutenfreie Variante kannst du z.B. die glutenfreien Spaghetti von Barilla verwenden.
  • Eier → Wenn möglich frische Bio Eier verwenden. Geben der Carbonara ihren klassischen Geschmack.
  • Sahne → Um die Sauce etwas cremiger zu machen!
  • Parmesan (optional) → Gehört einfach dazu! Gelingt auch mit Pecorino oder einem vegetarischen Hartkäse.
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss → Zum Abschmecken!
  • Pilze → Damit du die Carbonara vegetarisch zubereiten kannst, brauchst du eine fleischlose Alternative zu Speck! Ich verwende gerne Champignons oder Kräuterseitlinge, du kannst die Pilze aber ganz nach deinem Geschmack auswählen. Alternativ kannst du auch Räuchertofu verwenden.
  • Flüssigrauch → Für die rauchige Note!
  • Zwiebel, Knoblauch, Sojasauce, Ahornsirup, Senf, Paprika geräuchert, Öl → Um die Pilze besonders geschmackvoll und würzig zu machen, damit niemand den Speck vermisst.
  • Schnittlauch → Frische Kräuter für die Deko. Gelingt auch mit Petersilie.

Das original Carbonara Rezept wird nur mit Ei und ohne Sahne zubereitet. Ich gebe aber gerne noch etwas Sahne dazu, da ich finde, dass es die Sauce etwas cremiger macht und es etwas einfacher ist, damit das Ei nicht zu stocken beginnt. Gerne kannst du die Sahne auch weglassen und dafür 2-4 EL Nudelwasser untermischen!

🧀 Wissenswertes zu Parmesan

Leider ist Parmesan nicht vegetarisch, da für die Herstellung Kälbermagen (sogenanntes Lab) verwendet wird. Aus meiner Erfahrung essen ihn aber viele Vegetarier trotzdem, da es für sie OK ist oder ihnen dies einfach nicht bewusst ist. 🤷‍♀️

Diese Entscheidung ist aber dir überlassen. Wenn du lieber keinen Parmesan essen möchtest, kannst du auf eine Variante mit mikrobiellem Lab zurückgreifen. Die vegetarische Parmesan-Alternative heisst Montello.

Ehrlich gesagt habe ich Montello aber noch nie in einem Supermarkt gesichtet. Vielleicht hast du Glück, wenn du ihn online bestellst oder in einer Käserei nachfragst. Alternativ gibt es auch andere Hartkäse, welche mit mikrobiellem Lab hergestellt werden. Hier findest du die Liste aller Käse mit mikrobiellem Lab von der Migros!

🔪 Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen. → Schau dir auch das Rezeptvideo an, so siehst du in weniger als einer Minute, wie einfach es geht! 🤓

  • Spaghetti in einem grossen Topf mit kochendem Salzwasser al dente kochen (Kochzeit auf der Packung beachten!). Spaghetti über einem Sieb abgiessen.
  • Rauchige Pilze: Eine Bratpfanne mit Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch für 3 Minuten darin andünsten.
  • Geschnittene Pilze beigeben, und für weitere 5 Minuten scharf anbraten.
  • Sojasauce, Flüssigrauch, Senf, und Paprika in einer kleinen Schüssel mischen und zu den Pilzen geben. Kurz weiterkochen, bis die Pilze die Sauce vollständig aufgezogen haben.
Vegetarische Carbonara Rezept Schritt 1-4
  • Spaghetti unter die Pilze rühren!
  • Carbonara Sauce: Eier, Sahne, Parmesan, Muskatnuss, und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen.
  • Bratpfanne von der Hitze nehmen, Carbonara Sauce zugeben, und für eine Minute rühren, bis die Sauce etwas eingedickt ist. → Die Resthitze sollte hier reichen. Wenn es nämlich zu heiss wird, fangen die Eier an zu stocken.
  • Mit Schnittlauch servieren!
Vegetarische Carbonara Rezept Schritt 5-7

🫙 Aufbewahren

Vegetarische Spaghetti Carbonara schmeckt frisch gekocht am besten. Wenn Reste nochmals aufgewärmt werden, stockt das Ei leider.

Nichtsdestotrotz gibt es manchmal Reste, die kannst du dann in einer Tupperware im Kühlschrank für einen Tag aufbewahren. Am nächsten Tag mit einem Schuss Wasser in einer Bratpfanne oder Mikrowelle kurz erwärmen.

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

vegetarische carbonara in einem teller

Vegetarische Carbonara

Diese vegetarische Carbonara mit rauchigen Pilzen ist das ultimative Komfort-Gericht für unter der Woche! Eine tolle vegetarische Alternative zu klassischer Spaghetti Carbonara, ohne an Geschmack einzubüssen!
Autor : Aline Cueni
4.50 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :15 Minuten
total :20 Minuten
Portionen : 2
Kalorien : 578kcal

Zutaten
 

Geräucherte Pilze

Carbonara Sauce

  • 2 Eier
  • 50 ml Sahne ich verwende gerne Sojasahne
  • 40 g Parmesan gerieben
  • ¼ TL Muskatnuss zum Würzen
  • ¼ TL Pfeffer
  • ¼ TL Salz
  • 2 EL Schnittlauch gehackt, oder Petersilie

Zubereitung
 

  • Spaghetti in einem grossen Topf mit kochendem Salzwasser al dente kochen (Kochzeit auf der Packung beachten!). Spaghetti über einem Sieb abgiessen.
  • Rauchige Pilze: Eine Bratpfanne mit Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch für 3 Minuten darin andünsten.
  • Geschnittene Pilze beigeben, und für weitere 5 Minuten scharf anbraten.
  • Sojasauce, Flüssigrauch, Senf, und Paprika in einer kleinen Schüssel mischen und zu den Pilzen geben. Kurz weiterkochen, bis die Pilze die Sauce vollständig aufgezogen haben.
  • Spaghetti unter die Pilze rühren!
  • Carbonara Sauce: Eier, Sahne, Parmesan, Muskatnuss, und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen.
  • Bratpfanne von der Hitze nehmen, Carbonara Sauce zugeben, und für eine Minute rühren, bis die Sauce etwas eingedickt ist. → Die Resthitze sollte hier reichen. Wenn es nämlich zu heiss wird, fangen die Eier an zu stocken.
  • Mit Schnittlauch servieren und nach Bedarf mit mehr Salz & Pfeffer abschmecken!

Notizen

Aufbewahren: Vegetarische Spaghetti Carbonara schmeckt frisch gekocht am besten. Wenn Reste nochmals aufgewärmt werden, stockt das Ei leider. Nichtsdestotrotz gibt es manchmal Reste, die kannst du dann in einer Tupperware im Kühlschrank für einen Tag aufbewahren. Am nächsten Tag mit einem Schuss Wasser in einer Bratpfanne oder Mikrowelle kurz erwärmen.
Pilze: Ich verwende gerne Champignons. Kräuterseitlinge oder eine Pilz-Mischung eignet sich auch sehr gut.
Parmesan: Wer strikt vegetarisch ist, kann z.B. Montello verwenden.
Tipp: Das original Carbonara Rezept wird nur mit Ei und ohne Sahne zubereitet. Ich gebe aber gerne noch etwas Sahne dazu, da ich finde, dass es die Sauce etwas cremiger macht und es etwas einfacher ist, damit das Ei nicht zu stocken beginnt. Gerne kannst du die Sahne auch weglassen und dafür 2-4 EL Nudelwasser untermischen!

Nährwerte

Energie: 578kcal | Kohlenhydrate: 83g | Protein: 29g | Fett: 14g | davon gesättigte Fettsäuren: 6g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 6g | Trans Fat: 0.01g | Cholesterin: 177mg | Natrium: 491mg | Kalium: 685mg | davon Ballaststoffe: 4g | davon Zucker: 8g | Vitamin A: 565IU | Vitamin C: 3mg | Kalzium: 292mg | Eisen: 3mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




4.50 from 2 votes (2 ratings without comment)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.