*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Gesundes Granola ohne Zucker selber machen! Dieses knusprige Granola ist unglaublich lecker und kommt ganz ohne Zucker aus!

granola ohne zucker in einer blauen schüssel
Table of Contents

Was ist Granola? Granola ist ein sehr beliebtes Knuspermüsli aus Haferflocken, welches zum Frühstück serviert wird! Hier findest du mein Granola Grundrezept. Es begeistert besonders durch seine Knusprigkeit und den herrlichen Röstaromen, welche durch das Backen entstehen.

Für gewöhnlich wird Granola mit Zucker, Ahornsirup, Agavendicksaft, oder Honig gesüsst. Dieses gesunde Granola Rezept kommt aber ganz ohne Zucker aus und ist somit auch Low Carb. Zum Süssen wird eine Banane sowie zwei Datteln verwendet. Durch den Fruchtzucker bekommt das Granola etwas mehr Geschmack.

zuckerfreies granola auf einem blech

Zudem kommt eine ordentliche Portion Nüsse, Sonnenblumenkerne, und Kürbiskerne dazu. Wer mag, mischt noch ein paar Kokos Cips darunter.

Für ein gesundes, proteinreiches Frühstück mit wertvollen Fettsäuren und Vitaminen servierst du das selbstgemachte Granola am besten mit Joghurt und frischen Früchten. Es schmeckt auch unglaublich lecker als Topping zu frischem Obst, im Birchermüsli, oder einfach so als Knuspermüsli mit Hafermilch.

Wenn du aufgrund einer Diät oder Krankheit komplett auf Zucker, also auch auf Fruchtzucker, verzichten musst, kannst du das Granola Müsli ohne Banane und Datteln zubereiten. Wer es trotzdem gerne noch etwas süssen möchte, gibt etwas Süssungsmittel (z.B. Erythrit oder Stevia) hinzu.

🛒 Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Granola ohne Zucker Zutaten
  • Haferflocken → Ich verwende gerne kernige Haferflocken (groblatt) oder 5-Korn Flocken (Weizenflocken, Haferflocken, Gerstenflocken, Hirseflocken, Roggenflocken).
  • Nussmischung Verwende gerne deine Lieblingsnüsse! Ich mag die Kombination mit Haselnüssen, Mandeln, und Pekannüssen.
  • Kürbiskerne Schmecken würzig und haben einen besonders hohen Proteinanteil.
  • Sonnenblumenkerne Liefern reichlich Proteine, Ballaststoffe, Mineralstoffe, gesunde Fette (Omega-6 und Omega-3), Vitamine B und E.
  • Kokos Chips Für Kokosnuss Fans!
  • Salz → Nur eine Prise für den Geschmack.
  • Reife Banane & Datteln → Zum natürlichen Süssen mit Fruchtzucker!
  • Zimt & Ingwer → Sorgt für ein tolles Aroma.
  • Nussmus (Nussbutter) → Mandelmus, Cashewmus, oder Erdnussbutter verwenden (was du gerade zu Hause hast). Das Rezept gelingt auch ohne Nussmus.
  • Kokosöl → Verwende ein neutrales Kokosöl, sonst schmeckt das ganze Granola nach Kokos. Alternativ durch Olivenöl ersetzen.
  • Vanilleextrakt Oder Mark einer ausgekratzten Vanilleschote.
zuckerfreies granola müsli in einer blauen schale

🥣 Variationen

Möchtest du das Granola Rezept ohne Zucker anpassen? Dann findest du hier viele Möglichkeiten, wie du das Basis-Rezept ganz nach deinem Geschmack aufpeppen kannst.

  • Nüsse – Pistazien, Walnüsse, Macadamia, oder Cashews untermischen. Wer mag, kann auch eine Nussmischung verwenden.
  • Kerne & Samen – Leinsamen, Sesam oder Chia Samen tun sich auch gut im Granola.
  • Trockene Früchte – grob hacken und nach dem Backen unter das Granola mischen. z.B. Aprikosen, Sultaninen, Rosinen, oder Bananenchips.
  • Schokoladig – Am Schluss Kakaonibs oder Chocolate Chips unterrühren (nicht mitbacken).

👩‍🍳 Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept für Granola beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen. → Schau dir auch das Rezeptvideo an, so siehst du in weniger als einer Minute, wie einfach es geht! 🤓

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen (200°C bei Ober-/Unterhitze)
  • Banane mit einer Gabel zerdrücken. Datteln entsteinen und fein hacken.  Sollten die Dattel hart sein, kannst du sie für 10 Minuten in heissem Wasser einweichen.
  • Datteln, zerdrückte Banane, pflanzliche Milch, Nussmus, Kokosöl, Vanilleextrakt, Zimt, Ingwer, und Salz in einer Pfanne leicht erwärmen und dabei gut umrühren.
Granola ohne Zucker Rezept Schritt 1-4
  • Haferflocken, gehackte Nüsse, Kerne, und Kokos Chips, in eine grosse Schüssel geben und gut mischen. Die warme Bananen-Dattel-Mischung unterrühren.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und für 25 Minuten goldbraun backen. In der Halbzeit einmal wenden!
Granola ohne Zucker Rezept Schritt 5-8
  • Backblech aus dem Ofen nehme und Granola darauf vollständig auskühlen lassen. Erst dann in ein Einmachglas oder Tupperware abfüllen und nach Lust geniessen!
Rezept Schritt 9

🫙 Aufbewahren

Zuckerfreies Granola kann in einem Vorratsglas oder Tupperware bei Raumtemperatur für mindestens 2 Wochen aufbewahrt werden.

Es eignet sich auch hervorragend als Geschenk aus der Küche. In ein schönes Vorratsglas abfüllen und mit einem Etikette beschriften, schon ist es fertig zum Verschenken!

Hier findest du zwei kostenlose Etiketten zum Ausdrucken!

🥣 Weitere Frühstücks-Rezepte

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

granola ohne zucker in einer blauen schüssel

Granola ohne Zucker

Gesundes Granola ohne Zucker selber machen! Dieses knusprige Granola ist unglaublich lecker und kommt ganz ohne Zucker aus!
Autor : Aline Cueni
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :10 Minuten
kochen :25 Minuten
total :35 Minuten
Portionen : 8
Kalorien : 220kcal

Zutaten
 

  • 1 reife Banane mit einer Gabel zerdrückt
  • 2 Datteln entsteint & gehackt
  • 60 ml pflanzliche Milch
  • 2 EL Nussmus nach Wahl (Mandelmus, Cashewmus, Erdnussbutter)
  • 2 EL Kokosöl oder Olivenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Mark einer ausgekratzten Vanilleschote
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • ¼ TL Ingwer gemahlen
  • eine Prise Salz
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g gemischte Nüsse grob gehackt
  • 40 g Kürbiskerne
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Kokos Cips

Zubereitung
 

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Banane mit einer Gabel zerdrücken. Datteln entsteinen und fein hacken. Sollten die Dattel hart sein, kannst du sie für 10 Minuten in heissem Wasser einweichen.
  • Datteln, zerdrückte Banane, pflanzliche Milch, Nussmus, Kokosöl, Vanilleextrakt, Zimt, Ingwer, und Salz in einer Pfanne leicht erwärmen und dabei gut umrühren.
  • Haferflocken, gehackte Nüsse, Kerne, und Kokos Chips, in eine grosse Schüssel geben und gut mischen. Die warme Bananen-Dattel-Mischung unterrühren.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und für 25 Minuten goldbraun backen. In der Halbzeit einmal wenden!
  • Backblech aus dem Ofen nehme und Granola darauf auskühlen lassen. Erst dann in ein Einmachglas oder Tupperware abfüllen und nach Lust geniessen!

Notizen

Granola schmeckt lecker auf Joghurt, Birchermüesli, mit Früchten, oder einfach so mit etwas Hafermilch! Ich mag es am liebsten mit Sojajoghurt und Banane!
Nüsse und Kerne nach Lust und Laune anpassen! 
Aufbewahren: In einer Tupperware bei Raumtemperatur für bis zu 2 Wochen aufbewahren.

Produktempfehlungen

Nährwerte

Energie: 220kcal | Kohlenhydrate: 18g | Protein: 5g | Fett: 15g | davon gesättigte Fettsäuren: 2g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 5g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Cholesterin: 0.1mg | Natrium: 7mg | Kalium: 230mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 3g | Vitamin A: 44IU | Vitamin C: 2mg | Kalzium: 33mg | Eisen: 1mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.