*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Lerne, wie du Kürbiskernbrot selber backen kannst! Mit Vollkornmehl und Kürbiskernen – schmeckt nach Herbst pur!

kürbiskernbrot auf einem holzbrett
Table of Contents

Bäckst du gerne selber Brot? Dann solltest du dieses Kürbiskernbrot Rezept unbedingt ausprobieren! Für mich ist es ein herbstliches Brot, welches hervorragend in die Kürbissaison passt. Grundsätzlich kannst du es aber das ganze Jahr über backen.

kürbiskernbrot mit vollkornmehl auf einem holzbrett

Die Hauptzutaten sind Vollkornmehl und Kürbiskerne. Somit ist es etwas Nährstoffreicher, als gewöhnliches Weissbrot. Kürbiskerne sind sehr gesund und gelten schon fast als Superfood. Denn sie sind reich an Zink, Magnesium, Eisen, Selen, und den Vitaminen A, B1, B2, B6, C, D und E.

Zudem geben die Kürbiskerne dem Brot eine nussige Note.

Geniessen kannst du es zu Suppen, als Sandwich, mit diesem Eiersalat, oder einfach mit etwas Frischkäse (ich mag veganer Frischkäse auf Cashew Basis) und Kresse!

kürbiskernbrot belegt mit cashew frischkäse und kresse

Kürbiskernbrot backen ist einfach, es braucht einzig und alleine etwas Zeit. Die meiste Zeit raubt aber das Aufgehen, die reine Zubereitungszeit ist überschaubar. Also, nichts wie los, lass und dieses leckere Brot zusammen backen! 😉

Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Kürbiskernbrot Zutaten
  • Vollkornmehl Oder Dinkelvollkornmehl.
  • Kürbiskerne Geben dem Brot wertvolle Nährstoffe und einen nussigen Geschmack.
  • Hefe Damit das Brot schön aufgeht! Ich verwende gerne Trockenhefe, es gelingt aber auch mit einem halben Würfel frischer Hefe.
  • Wasser Sollte lauwarm, aber nicht zu heiss sein, damit die Hefe ihre Arbeit tun kann.
  • Zucker, Salz → Sorgt für ein aromatisches Brot! Der Zucker hilft der Hefe, kann aber auch weggelassen werden.

Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Backanfängern zu empfehlen.

  • Mehl, Trockenhefe, Salz, und Zucker in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. In der Mitte eine Mulde bilden und das lauwarme Wasser reingiessen. Für 10 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Kürbiskernbrot Rezept Schritt 1-3
  • Eine Handvoll Kürbiskerne für später beiseitelegen, die restlichen Kürbiskerne unter den Teig heben.
  • Mit einem feuchten Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort für 1 Stunde aufs doppelte aufgehen lassen.
  • Den Teig nochmals kurz in der Küchenmaschine durchkneten.
Kürbiskernbrot Rezept Schritt 4-6
  • Den Teig auf eine leichte bemehlte Arbeitsfläche geben, und in eine Rolle formen.
  • Eine 30cm Kastenform mit etwas Öl oder Margarine einfetten. Den Teig in die vorbereitete Kastenform legen.
  • Mit Wasser bestreichen und die beiseitegelegten Kürbiskerne darauf verteilen.
  • Mit einem feuchten Küchentuch bedecken, und nochmals für eine Stunde gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Brot in der unteren Ofenhälfte für 50 Minuten backen, Ofentemperatur nach 15 Minuten auf 200°C reduzieren.
  • Brot aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Dann aus der Form nehmen, und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
Kürbiskernbrot Rezept Schritt 7-9

Aufbewahren & Einfrieren

In einem Küchentuch eingepackt, bleibt das Brot für 2-3 Tage frisch.

Kürbiskernbrot kann auch super einfach eingefroren werden. Am besten frierst du es in Scheiben geschnitten in einem Gefriersack für bis zu 3 Monate ein. Einzelne Scheiben kannst du so kurz im Toaster oder bei Raumtemperatur auftauen lassen. 

Weitere Brotrezepte

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

kürbiskernbrot mit vollkornmehl auf einem holzbrett

Kürbiskernbrot

Lerne, wie du Kürbiskernbrot selber backen kannst! Mit Vollkornmehl und Kürbiskernen – schmeckt nach Herbst pur!
Autor : Aline Cueni
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :20 Minuten
kochen :50 Minuten
Aufgehzeit :2 Stunden
total :3 Stunden 10 Minuten
Portionen : 1 Brot
Kalorien : 250kcal

Zutaten
 

  • 500 g Vollkornmehl oder Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 400 ml Wasser
  • 150 g Kürbiskerne

Zubereitung
 

  • Mehl, Trockenhefe, Salz, und Zucker in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. In der Mitte eine Mulde bilden und das lauwarme Wasser reingiessen. Für 10 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten. Eine Handvoll Kürbiskerne für später beiseitelegen, die restlichen Kürbiskerne unter den Teig heben.
  • Mit einem feuchten Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort für 1 Stunde aufs doppelte aufgehen lassen.
  • Eine 30cm Kastenform mit etwas Öl oder Margarine einfetten.
  • Den Teig nochmals kurz durchkneten, dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in eine Rolle formen und in die vorbereitete Kastenform legen.
  • Mit Wasser bestreichen und die beiseitegelegten Kürbiskerne darauf verteilen.
  • Mit einem feuchten Küchentuch bedecken, und nochmals für eine Stunde aufgehen lassen.
  • Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Brot in der unteren Ofenhälfte für 50 Minuten backen, Ofentemperatur nach 15 Minuten auf 200°C reduzieren.
  • Brot aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen, und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Notizen

Aufbewahren: In einem Küchentuch eingepackt, bleibt das Brot für 2-3 Tage frisch.
Einfrieren: Das Brot zum Einfrieren in Scheiben schneiden und in einem Gefrierbeutel für bis zu 3 Monate einfrieren. Einzelne Scheiben direkt im Toaster auftauen.
 

Nährwerte

Serving: 1Scheibe | Energie: 250kcal | Kohlenhydrate: 30g | Protein: 6g | Fett: 13g | davon gesättigte Fettsäuren: 3g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 6g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Natrium: 51mg | Kalium: 152mg | davon Ballaststoffe: 4g | davon Zucker: 0.2g | Vitamin A: 4IU | Kalzium: 15mg | Eisen: 2mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.