*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Atemberaubend leckere Penne alla Vodka! Dieses Rezept für cremige Vodka Sauce mit Penne ist alles andere als langweilig! Lecker, schnell und einfach gemacht!

Penne Alla Vodka in einer Pfanne
Table of Contents

Wodka in Pasta? Vielleicht klingt dies für dich erstmal etwas fremd, aber keine Sorge, es ist eine tolle Kombination! Zudem musst du für dieses Penne alla Vodka Rezept kein Wodka Trinker sein – bin ich auch nicht! 😉

Achtung: Der Alkoholgehalt vom Wodka verdunstet beim Einkochen der Sauce zwar, aber nur teilweise. Daher rate ich dieses Rezept nicht für Schwangere oder Kinder! Es ist eher ein Rezept für ein romantisches Candle-Light-Dinner, und sollte vom Familientisch fern bleiben. Gerne kannst du das Rezept aber ohne Wodka für die Familie zubereiten. Es resultiert in einer besonders cremigen, alkoholfreien Tomaten-Penne!

Vodka Pasta in einer pfanne

Als Pasta-Fan musst du dieses Vodka Pasta Rezept unbedingt ausprobieren. Es ist nicht nur schnell gekocht, sondern schmeckt wirklich sehr gut und ist so cremig. Die Vodka Sauce bekommt durch den Wodka eine einzigartige Note, einfach herrlich.

Dazu kommen passierte Tomaten und etwas Sahne. Ich bereite das Rezept immer mit Soja- oder Hafersahne zu. So verwandelt man es super easy in eine vegane Penne alla Vodka.

Falls du keine pflanzliche Sahne-Alternative im Supermarkt findest, kannst du dieses Rezept für vegane Cashew Sahne verwenden. Vegetarier und Flexitarier können gerne übliche Sahne nach dem Originalrezept verwenden.

penne mit vodka sauce in einem blauen teller

💡 Geschichte

Penne alla Vodka wurde in den 1980er Jahre in Italien und Amerika bekannt, es ist aber etwas umstritten, wer das Rezept nun wirklich erfunden hat. Zum Star wurde es aber ganz klar, als das Supermodel Gigi Hadid ihre Version auf Social Media veröffentlicht hat. Sie hat dem italienischen Gericht weltweit für Aufsehen verholfen.

🛒 Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Penne Alla Vodka Zutaten
  • Nudeln → Penne oder Rigatoni sind optimal. Gerne kannst du auch Nudeln nach Wahl verwenden! Für eine glutenfreie Variante einfach glutenfreie Nudeln verwenden (zum Beispiel von Barilla). Gerne auch zu Vollkorn- oder Dinkelnudeln greifen, diese sättigen etwas länger.
  • Wodka → Das i-Tüpfelchen von diesem Rezept! Wenn du mal kein Wodka zur Hand hast, geht es auch mit einem milden Gin.
  • Passierte Tomaten (Passata) → Am liebsten verwende ich das Tomaten Passata von Mutti. Die italienischen Produkte von Mutti sind sehr aromatisch und werden wohl nur mit reifen Tomaten zubereitet (so schmeckt es auf jeden Fall – keine Werbung, nur meine persönliche Empfehlung 😉). Gelingt auch mal mit gehackten Tomaten aus der Dose oder Pelatti, diese einfach etwas länger einkochen.
  • Sahne → Macht die Vodka Sauce besonders cremig. Ich verwende gerne Hafer- oder Sojasahne für dieses Rezept.
  • Zwiebel & Knoblauch → Für etwas mehr Aroma! Schmeckt aber auch ohne. Die Zwiebel gerne durch eine Schalotte ersetzen.
  • Chiliflocken → Gibt eine milde schärfe. Optional, kann problemlos weggelassen werden.
  • Glatte Petersilie → Frische Kräuter sorgen für mehr Aroma und eine tolle Farbe!
  • Olivenöl → Zum Anrösten der Zwiebeln & Knoblauch. Gelingt auch mit Margarine oder Pflanzenöl.
  • Salz, Pfeffer, Zucker → Zum Würzen!

👩‍🍳 Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept für Penne alla Vodka beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen. 

  • Penne gemäss Packungsanleitung in kochendem Salzwasser al dente kochen. Etwas Nudel-Kochwasser zurückbehalten, restliches Nudelwasser abtropfen lassen.
  • Olivenöl in einer Bratpfanne oder Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Zum Olivenöl dazugeben und für 3 Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen.
  • Mit Wodka ablöschen und circa auf die Hälfte einköcheln.
  • Passierte Tomaten, Chiliflocken, und Zucker dazugeben und für 5 Minuten leicht köcheln lassen, gelegentlich rühren.
  • Pflanzliche Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Penne Alla Vodka Rezept Schritt 1-4
  • Penne dazugeben und für eine Minute weiterrühren, damit die Pasta die Sauce optimal aufziehen kann. → Falls die Sauce zu dick wird, kannst du sie mit etwas zurückbehaltenem Nudel-Kochwasser verdünnen.
  • Mit frischer Petersilie servieren!
Penne Alla Vodka Rezept Schritt 5

Tipp: Wer mag, mischt noch etwas Parmesan oder veganen Parmesan unter die Nudeln!

🍝 Weitere cremige Pasta Rezepte

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

Penne Alla Vodka in einer Pfanne

Penne Alla Vodka

Atemberaubend leckere Penne alla Vodka! Dieses Rezept für cremige Vodka Sauce mit Penne ist alles andere als langweilig! Lecker, schnell und einfach gemacht!
Autor : Aline Cueni
4.64 von 19 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :15 Minuten
total :20 Minuten
Portionen : 2
Kalorien : 542kcal

Zutaten
 

  • 200 g Penne oder Rigatoni
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 60 ml Vodka gelingt auch mit einem milden Gin
  • 200 g passierte Tomaten oder Tomatensauce
  • ¼ TL Chiliflocken optional
  • ½ TL Zucker
  • 80 ml pflanzliche Sahne Vegetarisch: Sahne
  • ¼ TL Salz oder mehr zum Abschmecken
  • ¼ TL Pfeffer oder mehr zum Abschmecken
  • 2 EL glatte Petersilie gehackt

Zubereitung
 

  • Penne gemäss Packungsanleitung in kochendem Salzwasser al dente kochen. Etwas Nudel-Kochwasser zurückbehalten, restliches Nudelwasser abgiessen.
  • Olivenöl in einer Bratpfanne oder Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und für 3 Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen.
  • Mit Wodka ablöschen und circa auf die Hälfte einköcheln.
  • Passierte Tomaten, Chiliflocken, und Zucker dazugeben und für 5 Minuten leicht köcheln lassen, gelegentlich rühren.
  • Pflanzliche Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Penne dazugeben und für eine Minute weiterrühren, damit die Pasta die Sauce optimal aufziehen kann. → Falls die Sauce zu dick wird, kannst du sie mit etwas zurückbehaltenem Nudel-Kochwasser verdünnen.
  • Mit frischer Petersilie servieren! Tipp: Wer mag, mischt noch etwas Parmesan oder veganen Parmesan unter die Nudeln!

Notizen

Chiliflocken: Du kannst sie auch weglassen, falls du keine zu Hause hast oder eine leichte Schärfe (sehr mild bei dieser geringen Menge) nicht magst.
Pflanzliche Sahne: Ich verwende gerne Soja- oder Hafersahne. Gerne kannst du auch vegane Cashew Sahne nach diesem Rezept zubereiten. Vegetarier/Flexitarier können gewöhnliche Sahne verwenden.
Reste können für 3 Tage in einer Tupperware im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Glutenfrei – verwende glutenfreie Nudeln (zum Beispiel von Barilla)! 😉

Nährwerte

Energie: 542kcal | Kohlenhydrate: 89g | Protein: 15g | Fett: 6g | davon gesättigte Fettsäuren: 1g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Natrium: 113mg | Kalium: 756mg | davon Ballaststoffe: 5g | davon Zucker: 12g | Vitamin A: 638IU | Vitamin C: 12mg | Kalzium: 48mg | Eisen: 3mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




4.64 from 19 votes (19 ratings without comment)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.