*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Die besten veganen Zimtschnecken mit einer Füllung aus braunem Zucker und Pekannüssen! Unwiderstehlich gut!

vegane zimtschnecken mit pekannüssen gefüllt

Aufgepasst ihr Zimtschnecken, dieses Rezept ist ein Traum! Es ist so unglaublich lecker und meiner Meinung nach das beste Rezept für vegane Zimtschnecken.

Die Füllung aus braunem Zucker und Pekannüssen ist süss, knusprig, und nussig. Dazu eine Tasse warmer Tee und Kaffee und nichts kann dich mehr aus der Ruhe bringen.

Ein grosses Lob geht dabei an Epicurious mit ihrem Rezept „Our Favorite Cinnamon Rolls„. Ich liebe es! Meiner Meinung nach eins der Rezepte mit der besten Zimtschnecken Füllung, die es gibt.

Jedoch muss man es etwas anpassen, damit es nicht ganz so übertrieben süss und vegan ist. Dies habe ich bereits für euch erledigt, hier ist meine angepasste Version inspiriert von Epicurious. 😉

zimtschnecken neben einer tasse kaffee

Füllung

Richtig lecker werden Zimtschnecken, wenn man sie mit Nüsse füllt. Dies sorgt nicht nur für ordentlich Crunch, sondern auch für einen tollen Geschmack. Pekannüsse sind dafür bestens geeignet.

Wer auf Nüsse allergisch ist, darf sie selbstverständlich weglassen, das Rezept gelingt mit oder ohne Nüsse.

Damit Nüsse noch intensiver schmecken, solltest du sie vorher immer in einer Bratpfanne für ein paar Minuten anrösten. So entfalten sich die ätherischen Öle.

Natürlich darf eine ordentliche Portion Zimt und brauner Zucker für die Vollendung dieses Hefegebäcks nicht fehlen.

nahaufnahme von zimtschnecken

Dieses tolle Rezept ist allen in allem sehr einfach, braucht durch die Ruhezeit, damit der Teig schön aufgeht, aber etwas Geduld.

Zudem ist es kinderleicht, Zimtschnecken vegan zu backen. Alles, was du dafür brauchst, ist pflanzliche Milch und vegane Butter oder Margarine.

Backform

Am liebsten Backe ich die Zimtschnecken in einer runde Springform (Ø 22-26cm), dabei spielt es keine Rolle, wenn die Backform etwas zu gross ist. Die Zimtschnecken einfach in der Mitte anordnen, es ist nicht notwendig, eine kleine Form dafür zu kaufen.

Falls du Cinnamon Rolls wie die Amerikaner machen möchtest, kannst du sie auf in einer rechteckigen Auflaufform backen.

Zimtschnecken Rezept – So geht’s

Damit die veganen Zimtschnecken beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Backanfängern zu empfehlen. 

Die genauen Mengenangaben und alles Weitere, was du für das Rezept wissen musst, findest du in der Rezeptkarte weiter unten.

  • Milch, Margarine, Zucker, und Zimt in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen (sollte warm und nicht heiss oder kochend sein) und kurz rühren, bis die Margarine vollständig geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist.
vegane zimtschnecken rezept schritt 1
  • Mehl, Trockenhefe, und Salz in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. In der Mitte eine Mulde bilden und das warme Milch-Gemisch reingiessen. Für 5-10 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • In eine gefettete Schüssel (mit 1 TL Olivenöl) geben, mit einem feuchten Küchentuch bedecken, und an einem warmen Ort für 1-2 Stunden aufs doppelte aufgehen lassen.
rezept schritt 2-4

Füllung

  • Pekannüsse grob hacken und für ein paar Minuten einer Bratpfanne goldbraun anrösten. Brauner Zucker, Zimt, und Muskatnuss in einer kleinen Schüssel mischen.
rezept schritt 5-6
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (~20x30cm).
  • Margarine darauf verstreichen. Zuckergemisch gleichmässig auf dem Teig verteilen. Pekannüsse darüberstreuen.
rezept schritt 7-10
  • Der Länge nach satt aufrollen und in 8 gleichgrosse Stücke schneiden.
rezept schritt 11-14
  • In einer mit Backpapier ausgelegten und gefetteten runden Springform verteilen. Mit einem feuchten Küchentuch bedeckt nochmals 45 Minuten aufgehen lassen.
rezept schritt 15
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Zimtschnecken für 20-25 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auf einem Gitter leicht auskühlen lassen.
rezept schritt 16

Glasur (optional)

  • Puderzucker und Milch in einer kleinen Schüssel mischen und über die warmen Zimtschnecken träufeln.

Häufige Fragen & Tipps

Wie lange bleiben sie frisch? Zimtschnecken sind frisch aus dem Ofen eigentlich immer am besten. Reste kannst du aber in einem luftdichten Behälter für maximal 2 Tage bei Raumtemperatur aufbewahren.

Kann ich Zimtschnecken einfrieren? Natürlich! Am besten frierst du sie sofort nach dem Abkühlen in einem Gefriersack für bis zu 3 Monate ein. Auftauen: Gefroren in den kalten Backofen legen und für 15 Minuten bei 180°C Aufbacken. So schmecken sie am besten.

Pekannüsse: Können durch eine Nusssorte deiner Wahl ersetzt werden.

Nussallergie? Lass die Nüsse weg!

Welche pflanzliche Margarine eignet sich am besten? Am liebsten verwende ich die von Alsan Bio Margarine (DE). Die Flora Plant (CH – Coop) oder M-Budget Margarine (CH – Migros) eignen sich auch sehr gut zum Backen.

Weitere Rezepte, die du lieben wirst:

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung und Kommentar von Dir sehr freuen. Somit weiss ich, welche Rezepte Du besonders magst und kann mehr davon kreieren.

📖 Recipe

vegane zimtschnecken mit pekannüssen gefüllt

Vegane Zimtschnecken

Die besten veganen Zimtschnecken mit einer Füllung aus braunem Zucker und Pekannüssen! Unwiderstehlich gut!
Autor : Aline Cueni
5 von 3 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :25 Minuten
kochen :20 Minuten
Aufgehzeit :1 Stunde 45 Minuten
total :2 Stunden 30 Minuten
Portionen : 12
Kalorien : 209kcal

Zutaten
 

Teig

Füllung

Glasur (optional)

  • 30 g Puderzucker
  • ½ EL pflanzliche Milch nach Wahl oder Wasser

Zubereitung
 

Teig

  • Milch, Margarine, Zucker, und Zimt in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen (sollte warm und nicht heiss oder kochend sein) und kurz rühren, bis die Margarine vollständig geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist.
  • Mehl, Trockenhefe, und Salz in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. In der Mitte eine Mulde bilden und das warme Milch-Gemisch reingiessen. Für 5-10 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • In eine gefettete Schüssel (mit 1 TL Olivenöl) geben, mit einem feuchten Küchentuch bedecken, und an einem warmen Ort für 1-2 Stunden aufs doppelte aufgehen lassen.

Füllung

  • Pekannüsse grob hacken und für ein paar Minuten einer Bratpfanne goldbraun anrösten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (~20x30cm).
  • Margarine darauf verstreichen. Brauner Zucker, Zimt, und Muskatnuss in einer kleinen Schüssel mischen und gleichmässig auf dem Teig verteilen. Pekannüsse darüberstreuen.
  • Der Länge nach satt aufrollen und in 8 gleichgrosse Stücke schneiden.
  • In einer mit Backpapier ausgelegten und gefetteten runden Backform verteilen. Mit einem feuchten Küchentuch bedeckt nochmals 45 Minuten aufgehen lassen.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Zimtschnecken für 20-25 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auf einem Gitter leicht auskühlen lassen.

Glasur (optional)

  • Puderzucker und Milch in einer kleinen Schüssel mischen und über die warmen Zimtschnecken träufeln.

Notizen

Backform: Am besten verwendest du eine runde Springform zwischen Ø 22-26cm. Bei einer grösseren Backform kannst du die Zimtschnecken einfach in der Mitte anordnen, es spielt keine Rolle, wenn am Rand etwas Platz frei ist. Es klappt auch mit einer rechteckigen Auflaufform. 
Haltbarkeit: Zimtschnecken in einem luftdichten Behälter für maximal 2 Tage bei Raumtemperatur aufbewahren.
Einfrieren: Am besten frierst du die Zimtschnecken sofort nach dem Abkühlen in einem Gefriersack für bis zu 3 Monate ein. Auftauen: Gefroren in den kalten Backofen legen und für 15 Minuten bei 180°C Aufbacken. So schmecken sie am besten.
Pekannüsse: Können durch eine Nusssorte deiner Wahl ersetzt werden.
Nussallergie? Lass die Nüsse weg!
Das Rezept ist inspiriert von Epicurious Favorite Cinnamon Rolls!

Nährwerte

Energie: 209kcal | Kohlenhydrate: 30g | Protein: 3g | Fett: 9g | davon gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 241mg | Kalium: 69mg | davon Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 12g | Vitamin A: 26IU | Kalzium: 40mg | Eisen: 1mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.