*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Schokolade, geröstete Haselnüsse, und der luftigste Zopfteig vereint in einem, darf ich vorstellen? Der weltbeste Nutella Zopf!

angeschnittener nutella zopf auf einem braunen holzbrett

Dieser süsse und luftige Nutella Zopf ist einer meiner liebsten süssen Brotrezepte überhaupt. Der Teig ist wie fluffiger Sonntagszopf und die Nutella macht ihn besonders feucht, süss, und schokoladig.

Du kannst ihn sowohl als Dessert, Frühstück, wie auch zum Brunch servieren. Ich bin mir sicher, er ist weg wie im nichts – so geht’s zumindest immer 🙂

Das Rezept für den Zopfteig ist zu 100% pflanzlich. Doch wie die meisten wissen, wird Nutella mit Magermilchpulver hergestellt. Nicht den Kopf versenken. Tausche Nutella doch einfach mit einem pflanzlichen Schokoladenaufstrich aus und schon hast du einen veganen Schokoladen Zopf.

Übrigens, Nutella Zopf wird auch gerne Nutella Babka genannt.

Wie macht man Nutella Zopf?

  • Bereite den Teig nach dem Rezept in der Rezeptkarte unten vor. Lass ihn 1.5 Stunden bei Zimmertemperatur aufgehen.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Fläche in ein langes Rechteck aus (25cm x 40cm) → geht wunderbar mit einem Wallholz.
  • Verteile zuerst die Nutella und dann die Haselnüsse darauf und lass ~1cm des Randes frei → so gibt’s keine Sauerei beim Aufrollen.
  • Leg eine Kastenform mit Backpapier aus (Länge: 25cm) → am besten schneidest du das Papier auf die Länge zu.
  • Leg den Zopf vorsichtig in die Form und lass ihn mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt für 1 Stunde bei Raumtemeratur aufgehen. Es ist nicht schlimm, wenn der Zopf nicht die ganze Form ausfüllt, er geht beim Backen noch auf.
  • Steiche den Zopf mit dem Anstrich an und backe ihn für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen. Lass ihn auf einem Gitter abkühlen, bevor du ihn schneidest.
nutella zopf geflochten vor dem backen

Rezeptvariationen

  • Vegane Variante: Das Rezept für den Zopfteig ist rein vegan, leider aber wird Nutella Milchpulver zugefügt und ist daher nicht pflanzlich. Du kannst die Nutella aber ganz einfach mit pflanzlichem Schokoladenaufstrich austauschen und schon hast du einen rein veganen Schokoladenzopf.
  • Anstatt Haselnüsse kannst du auch eine andere Nusssorte verwenden oder sie komplett weglassen.
  • Anstatt den fertigen Zopf für eine Stunde bei Raumtemperatur aufgehen zu lassen, kannst du ihn auch über Nacht im Kühlschrank aufgehen lassen (Schritt 6 im Rezept). Am nächsten Tag nimmst du ihn aus dem Kühlschrank, wenn du anfängst den Ofen vorzuheizen und backst ihn gemäss Rezept.
nutella zopf und anschnitt auf einem braunen holzbrett

Magst du Schokolade?

Dann solltest du unbedingt diese Rezepte ausprobieren:


📖 Recipe

braided nutella bread on a dark wooden board

Nutella Zopf

Schokolade, geröstete Haselnüsse, und der luftigste Zopfteig vereint in einem, darf ich vorstellen? Der weltbeste Nutella Zopf!
Autor : Aline Cueni
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :45 Minuten
kochen :30 Minuten
Aufgehzeit :2 Stunden 30 Minuten
total :1 Stunde 15 Minuten
Portionen : 6
Kalorien : 427kcal

Zutaten
 

Teig

  • 250 g Weissmehl oder Zopfmehl
  • 150 ml lauwarme Sojamilch ungesüsst
  • 40 g Zucker
  • 10 g frische Hefe oder 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Pck Bourbone Vanille Zucker
  • 0.5 Zitrone nur abgerieben Schale
  • 45 g pflanzliche Margarine

Nutella Füllung

  • 150 g Nutella oder veganer Schokoaufstrich
  • 40 g Haselnüsse geröstet & gehackt

Anstrich – Optional

Zubereitung
 

Zopfteig

  • Mische die lauwarme Milch, Zucker, und Hefe in einer kleinen Schüssel und lass es 5 Minuten stehen, bis es anfängt zu schäumen. Knete es mit dem Mehl, Salz, Bourbone Vanille Zucker, und Zitronenzeste für 5 Minuten auf langsamer Stufe in der Küchenmaschine.
  • Gib die Margarine dazu und knete es für weitere 10 Minuten auf mittlerer Stufe, bis du einen geschmeidigen Teig hast, der sich gut von der Schüssel löst. Decke es mit einem feuchten Küchentuch ab und lass es für 1.5 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen.

Füllung & Formen

  • Röste in der Zwischenzeit die Haselnüsse für 5 Minuten in einer Pfanne goldbraun an und hacke sie klein.
  • Rolle den Teig mithilfe eines Wallholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ein langes Rechteck aus (25cm x 40cm). Verteile die Nutella darauf, lass 1cm des Randes frei. Verteile nun die Nüsse darauf.
  • Rolle den Teig zu einem langen Strang auf, schneie ihn der Länge nach in der Mitte auf, und flechte beide Stränge zu einem Zopf zusammen.
  • Leg den Zopf vorsichtig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (Länge 25cm), decke es mit einem feuchten Küchentuch ab, und lass den Zopf nochmals für 1 Stunde bei Raumtemperatur aufgehen (oder über Nacht im Kühlschrank).
  • Backen: Heize den Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vor. Bestreiche den Zopf mit dem Anstrich und backe ihn für 30 Minuten.
  • Lass den Nutella Zopf für 15 Minuten auf einem Gitter auskühlen, bevor du ihn schneidest.

Notizen

  • Anstatt Sojamilch kannst du auch ungesüsste Nuss- oder Hafermilch verwenden. Wenn du nur gesüsste Milch hast, reduziere den Zucker im Rezept.
  • Der Zopf schmeckt frisch am besten, kann aber eingepackt für 2 Tage aufbewahrt werden oder im Tiefkühler für 3 Monate.
  • Vegane Variante: Verwende anstatt Nutella einen pflanzlichen Schokoladenaufstrich.

Nährwerte

Energie: 427kcal | Kohlenhydrate: 61g | Protein: 7g | Fett: 17g | davon gesättigte Fettsäuren: 8g | Natrium: 476mg | Kalium: 234mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 25g | Vitamin A: 315IU | Vitamin C: 5.3mg | Kalzium: 78mg | Eisen: 3.5mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.