*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Leckere vegane Dumplings gefüllt mit asiatisch mariniertem Tofu und Gemüse – geniesse sie mit der traditionellen salzig-sauren Sauce! Lass mich dir zeigen, wie du eines der besten veganen Gyoza Rezepte selber zu Hause zubereitest.

Vegane Dumplings (Gyoza)
Table of Contents

Diese japanischen Teigtaschen, auch Gyoza oder Dumplings genannt, ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte.

Für ein unvergessliches Geschmackserlebnis benutzt du am besten einen selbstgemachten Gyozateig dafür. Gefüllt mit mariniertem Tofu und Gemüse, ist dieses Dumpling Rezept für Veganer sehr gut geeignet.

Als ich in einem kleinen japanischen Dumplingrestaurant in Melbourne das erste Mal Gyoza gegessen habe, war ich verliebt. Der Geschmack ist einfach einzigartig und die salzig-saure Dippingsauce rundet diese gefüllten Teigtaschen perfekt ab.

Seither gibt es diese selbstgemachten Tofu Gyoza sehr oft bei mir Zuhause! Von meinen Gästen habe ich auch schon das einte oder andere Kompliment dafür erhalten. Ich habe auch schon das einte oder andere Kompliment

Also, lass mich dir helfen, auch dir die Kunst der Dumplings zu erlernen. Es braucht ein bisschen Zeit, aber mit meinem Guide wirst auch du dies schaffen.

👩‍🍳 Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen.

  1. Bereite den selbstgemachten Dumplingteig vor. Du kannst auch tiefgefrorenen im Asisahop kaufen. Nimm diesen zum Auftauen ein paar Stunden vorher aus dem Tiefkühler. 
  2. Bereite die Füllung gemäss Dumpling Rezept in der Rezeptkarte unten vor.
  3. Benetze den äusseren Rand des Teiges mit deinem Finger. Dies hilft, dass der geformte Dumplingteig aneinander klebt.
  4. Gib einen gehäuften Teelöffel der Füllung auf die Mitte des Teiges.
  5. Falte den Teig in die Mitte und verteile die Füllung mit deinen Fingern, falls nötig, damit sie beim Falten nicht herausfällt.
  6. Falte den Teig mit dem Daumen und Zeigefinger von der Mitte aus auf jeder Seite 3 mal. Nur eine Seite wird gefaltet, die andere bleibt glatt. Die Dumplings sollten gut verschlossen sein, damit die Füllung beim Kochen nicht rausfällt. Sieh dir am besten das Video dazu an!

🥟 Beste Kochtechnik

Am leckersten finde ich Dumplings, wenn die Unterseite schön knusprig braun gebraten und der Rest gedämpft wird. Dies wird so gemacht:

  • Brate die Dumplings für ein paar Minuten in Sesamöl an.
  • Gib Wasser und den Deckel dazu und dämpfe sie.
  • Nimm den Deckel ab und lass sie noch ein paar Minuten in der Pfanne, bis der Boden schön knusprig ist. -> Beachte: Die Dumplings sollten, wenn richtig gefaltet, stehen. Nur diese Seite, auf der sie stehen, wird angebraten.
  • Alternativ kannst du sie auch für ein paar Minuten in kochendem Wasser kochen.

🫙 Einfrieren

Du kannst die Dumplings sehr gut einfrieren, somit hast du immer etwas Schnelles zum Essen im Tiefkühler. Ich mache meistens einen grossen Batch an Dumplings und friere etwas die Hälfte davon ein. Das geht so:

  • Lege eine Aluminiumfolie in dein Gefrierfach.
  • Verteile die veganen Dumplings vorsichtig darauf. Sie dürfen sich nicht berühren, sonst kleben sie.
  • Lass sie für circa 2 Stunden gefrieren.
  • Wenn sie gefroren sind, kannst du alle zusammen in einen Gefrierbeutel füllen (sie kleben jetzt nicht mehr) und für circa 2 Monate aufbewahren.
  • Gib die Dumplings gefroren in die Pfanne und koche sie wie gewohnt. Du kannst ein bisschen mehr Wasser dazugeben und sie für 2 Minuten länger dämpfen.

Dumplings Sauce Rezept

  • Sesamöl, Sojasauce, und Reisessig (oder Mirin) mischen.
  • Variationen – Diese Zutaten kannst du nach Belieben noch dazugeben:
    • Geriebener Ingwer oder Knoblauch
    • Sriracha oder Sambal Oelek Sauce
    • Sesam
    • Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
Vegane Dumplings

🥚 Weitere Japanische Rezepte

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

Vegan Dumplings with Tofu (Gyoza)

Vegane Dumplings mit Tofu (Gyoza)

Leckere vegane Dumplings gefüllt mit asiatisch mariniertem Tofu und Gemüse – geniesse sie mit der traditionellen salzig-sauren Sauce! Lass mich dir zeigen, wie du eines der besten Gyoza Rezepte selber zu Hause zubereitest.
Autor : Aline Cueni
5 von 5 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :1 Stunde
kochen :15 Minuten
total :1 Stunde 15 Minuten
Portionen : 40 Dumplings
Kalorien : 40kcal

Zutaten
 

Dumpling Füllung

  • 1 EL Kokosöl oder anderes Öl
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 EL (20g) Ingwer gehackt
  • 120 g (~2) Karotten in feinen Streifen
  • 60 g (~½ Stängel) Lauch in feinen Streifen
  • 140 g geräucherter Tofu gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisessig oder Mirin
  • 1 EL Sesamöl
  • 0.5 Limone nur Saft
  • 1 TL Sriracha oder Sambal Oelek optional

Dumpling Dipping Sauce

Zubereitung
 

Füllung Vorbereiten

  • Erhitze Kokosöl in einer Bratpfanne. Dünste die Zwiebel, Knoblauch, und Ingwer für 3 Minuten darin an. 
  • Die Karotte, Lauch, und Tofu entweder im Food Processor klein schneiden oder mit einem Messer oder Raffel. Mit den Gewürzen in die Pfanne geben und für 5 Minuten mitdünsten. Zum Abkühlen in eine Schüssel geben.

Dumplings Füllen & Falten

  • Fülle jede Teigtasche mit einem gehäuften Teelöffel der Füllung. Siehe im Video und in der detaillierten Beschreibung oben, wie man Dumplings füllt und faltet. 
  • Die Dumplings kannst du sofort kochen, für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren, oder sofort einfrieren.

Dumplings Kochen

  • Erhitze einen Esslöffel Sesamöl (oder ein anderes Öl) in einer Bratpfanne. Brate die Dumpings für 3 Minuten, bis der Boden goldbraun ist. Gib nur so viele in die Pfanne, dass sie sich nicht berühren, sonst kleben sie.
  • Gib ~60ml Wasser dazu uns schliesse den Deckel. Dämpfe so deine Dumplings für 5 Minuten oder bis das Wasser verdampft ist. Nimm den Deckel ab und brate sie nochmals für 2 Minuten, bis der Boden knusprig ist.
  • Mische alle Zutaten für die Sauce und serviere sie mit den Dumplings.

Notizen

  • Die Dumplings auf einem mit Maisstärke bemehlten Blech im Kühlschrank aufbewahren und mit Plastikfolie bedecken. Achte darauf, dass die Dumplings sich nicht berühren, sonst kleben sie und der Teig reisst.
  • Die Benutzung von Sriracha oder Sambal Oelek ist optional – wenn du es ein bisschen scharf magst, gibt dies extra Geschmack.
  • Geräucherter Tofu enthält weniger Wasser als normaler Tofu und ist meiner Meinung nach besser geeignet zum Kochen. Er nimmt die Gewürze viel besser auf. Du kannst aber auch den gewöhnlichen (Tofu Natur) verwenden, wenn du das Wasser vor dem Kochen gut auspresst.

Nährwerte

Energie: 40kcal | Kohlenhydrate: 5g | Protein: 1g | Fett: 1g | Natrium: 159mg | Kalium: 27mg | Vitamin A: 555IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 14mg | Eisen: 0.4mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




5 from 5 votes (4 ratings without comment)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare

  1. Oh Aline, ich liebe Dumplings auch! Danke für den Tipp mit dem selbstgemachten Gyozateig – ich hab ihn bislang oft einfach TK gekauft, finds aber selbstgemacht viel besser.
    Liebe Grüße
    Caro

    1. Sehr gerne, liebe Caro! Wenn es schnell gehen muss, verwende ich auch den TK. Aber selbstgemacht schmeckt er einfach um Welten besser! 💕