*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Luftig, soft, und eine Geschmacksbombe – so muss ein authentisches französisches Butter Brioche Brot sein! Lass mich dir zeigen, wie du das beste Brioche Rezept zu Hause zubereitest!

Butter Brioche Brot serviert auf einem Holzbrett

Was Ist Brioche

Brioche ist eines der bekanntesten und authentischsten französischen Brote, die es gibt. Es wird aus Eiern und Butter hergestellt, was dieses Brot sehr geschmackvoll macht.

Die Konsistenz des Brotes ist ähnlich wie von Toastbrot oder Zopf, jedoch noch viel luftiger. Zudem hat es einen sehr intensiven Geschmack und ist durch die hohe Menge an verwendetem Butter im Teig recht butterig. Manche mögen es, andere nicht.

Da das französische Brioche Brot so viel Butter enthält, eignet es sich hervorragend zur Herstellung von Brioche French Toast (auch Fotzelschnitte oder Arme Ritter genannt), gebackenen French Toast Aufläufen oder gegrillten Käsesandwichs.

Ich mag es sehr gerne getoastet als Brot für Sandwiches oder zum Frühstück mit Nutella oder Marmelade bestrichen.

brioche brot schnitten serviert mit Marmelade auf einem blauen Tuch

Brioche Backen – Was ist zu beachten

Der Teig ist im Grunde ein Hefeteig mit viel Butter und Eiern. Er ist schwer zu handhaben und ziemlich klebrig (anders als bei normalem Brot). Daher rate ich dir dringend, den Teig mit einer Küchenmaschine zu kneten und nicht von Hand.

Zudem muss der Teig für 20 Minuten lang geknetet werden und ich möchte nicht, dass du so lange am Kneten bist. Deine Küchenmaschine kann diese Arbeit ruhig für dich machen!

Damit das Brioche luftig und locker wird, musst du es unbedingt für mindestens 4 bis maximal 16 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Der Teig geht bei Kühlschranktemperatur ganz langsam auf und wird dir einen wunderschönen Teig mit viel Luftlöchern liefern!

Am besten fängst du am frühen Abend mit dem Teig an und lasst ihn dann über Nacht im Kühlschrank gehen. So kannst du es am nächsten Morgen zu einem Laib formen, nochmals aufgehen lassen und backen. Dein Brioche wird gegen Mittagszeit fertig sein (je nachdem ob du ein Frühaufsteher oder Langschläfer bist).

Die zweite Option ist am frühen Morgen mit dem Teig beginnen, ihn über den Tag im Kühlschrank aufgehen lassen, und am Abend formen und backen!

Ich backe mein Brioche immer als Laib in einer ausziehbaren Kastenform. Du kannst mit dem Teig aber auch Brioche Brötchen oder Burger-Brötchen (vor dem Backen mit Sesam bestreuen) machen. Dafür musst du die Backzeit aber etwas reduzieren. Am besten beobachtest du die Brötchen im Backofen und nimmst sie raus, sobald sie rundum goldbraun sind.

angeschnittenes Brioche von vorne fotografiert auf einem weissen Tisch

Brioche Rezept – So geht’s

Zutaten, die du dafür brauchst:

  • Frische Hefe oder Trockenhefe → Ich empfehle immer, frische Hefe zu verwenden. Falls du gerade keine zur Hand hast, kannst du aber auch Trockenhefe verwenden.
  • Lauwarme Milch, kann durch pflanzliche Milch ersetzt werden, vorzugsweise Soja- oder Hafermilch
  • Zucker, der Futterstoff für die Hefe, sorgt zudem für einen leicht süsslichen Geschmack
  • Eier → können nicht durch ein veganes Produkt ersetzt werden, sorry
  • Weissmehl
  • Salz
  • Butter, muss kalt sein → kann durch pflanzliche Butter (nicht Margarine) ersetzt werden

So geht’s:

  • Hefe, Milch (muss lauwarm, aber nicht heiss sein → in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf erwärmen) und Zucker in einer Schüssel mischen, bis die Hefe zu schäumen beginnt. → Dies dauert ca. 5 Minuten, wenn du frische Hefe verwendest, kannst du diesen Vorgang sehr gut beobachten.
  • Mische die Eier darunter.
Brioche Rezept Schritt-4
  • Gib es mit dem Mehl und Salz in die Schüssel deiner Küchenmaschine und knete es 5 Minuten lang auf Stufe 1 mit dem Teig-Knethaken. → Der Teig ist ziemlich schwer zu kneten, gib nicht mehr Flüssigkeit dazu!
  • Gib nun die Butter in Stücken dazu und kneten den Teig für weitere 15 Minuten auf Stufe 2, bis die Butter gut eingearbeitet ist und du einen geschmeidigen Teig hast. Der Teig sollte noch leicht klebrig sein, sich mit einem Teigspachtel aber gut von der Schüssel lösen.
  • Fette eine Schüssel mit Öl ein (Oliven-, Sonnenblumen- oder Rapsöl). → Dies hilft, dass der Teig nicht an der Schüssel klebt!
  • Gib den Teig in die eingefettete Schüssel und dreh ihn einmal rundherum, bis er vollständig mit Öl bedeckt ist. Bedecke die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch oder Plastikfolie.
  • Lass den Teig für eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen.
Brioche Rezept Schritt-12
Teig nach einer Stunde Aufgehzeit bei Raumtemperatur!
  • Stelle die Schüssel in den Kühlschrank und lass den Teig nun 4-16 Stunden aufgehen. → Über Nacht ist perfekt!
  • Am nächsten Morgen ist dein Teig sehr luftig und hat viele Blasen. Gib ihn auf eine leicht bemehlte Fläche und teile ihn in fünf gleichgrosse Stücke (mit einem Messer oder Teigschaber).
Brioche Rezept Schritt-13
Luftiger Teig nach dem Aufgehen im Kühlschrank über Nacht!
  • Forme jedes Stück in eine kleine Rolle:
    • Forme den Teig in ein langes Rechteck. → Drücke dafür den Teig mit den Handballen flach und ziehe ihn mit den Fingern in ein Rechteck.
    • Rolle das Rechteck nun in eine Rolle auf.
  • Lege alle kleinen Rollen dicht nebeneinander in eine mit Öl gefettete Kastenform (25 x 12 cm). Du kannst die Rollen leicht zusammendrücken, wenn es in der Form etwas eng wird.
  • Nochmals mit einem feuchten Geschirrtuch oder Plastikfolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen, bis der Teig deutlich aufgegangen ist. Heize den Ofen nach circa 1.5 Stunden auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
Brioche Rezept Schritt-19
Perfekt aufgegangenes Brioche vor dem Backen!
  • Bestreiche das Brioche mit einem verquirlten Ei (mit einem Backpinsel). → Dies sorgt für eine goldbraune Oberseite und verhindert, dass der Teig beim Backen austrocknet. Vegane Alternative: 2 EL ungesüsste Sojamilch, 1 EL Agavendicksaft, 1 Prise gemahlenes Kurkuma.
  • Backe das Brioche für 30-35 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis es goldbraun ist.
  • Nimm es heraus, legen es auf ein Kuchengitter, und lass es für mindestens 15 Minuten abkühlen, bevor du es aus der Form nimmst. Lass es vor dem Anschneiden vollständig auskühlen.
gebackenes brioche in einer schwarzen kastenform

Brioche Rezept FAQ

Wie bewahrt man Brioche Brot auf?

Wickle es in ein sauberes Geschirrtuch oder in Plastikfolie und lagere es für bis zu drei Tage bei Raumtemperatur.

Kann ich Brioche einfrieren?

Du kannst das ganze Brot in einem Stück einfrieren oder zuerst in Scheiben schneiden. Gut verpackt in Gefrierbeuteln kannst du es für maximal 3 Monate im Tiefkühler aufbewahren. Vor dem Servieren im Backofen oder Toaster auftauen.

Kann ich die Aufgehzeit im Kühlschrank weglassen?

Ja, das kannst du, wenn es mal schnell gehen muss. Jedoch wird das Brioche nicht ganz so luftig, wie auf den Bildern!

Kann ich mit diesem Rezept auch ein veganes Brioche machen?

Leider brauchst du für genau dieses Rezept Eier, daher kannst du das Brioche nicht rein pflanzlich machen. Jedoch habe ich dir für alle anderen Zutaten die vegane Alternative angegeben, mit dem sich das Brioche sehr gut zubereiten lässt (mache ich auch oft so).

Dieses Rezept braucht so viel Zeit, geht es nicht schneller?

Die meiste Zeit ist Ruhezeit für den Teig, damit er schön aufgehen kann. Wirklich aktiv sein musst du nur circa eine Stunde (je nachdem wie geübt du beim Brotbacken bist). Probier es doch einfach mal aus, du wirst erstaunt sein, wie einfach es ist, so ein tolles Qualitätsbrot zu Hause zuzubereiten.


Weitere Rezepte, die du lieben wirst:

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung und Kommentar von Dir sehr freuen. Somit weiss ich, welche Rezepte Du besonders magst und kann mehr davon kreieren.

Folge mir doch auch auf FacebookInstagram, und Pinterest um mehr leckeres Essen zu sehen! Ich würde mich sehr freuen, Dich in meiner Community begrüssen zu dürfen!

📖 Recipe

Butter Brioche Brot serviert auf einem Holzbrett

Brioche Brot

Luftig, soft, und eine Geschmacksbombe – so muss ein authentisches französisches Butter Brioche Brot sein! Lass mich dir zeigen, wie du das beste Brioche Rezept zu Hause zubereitest!
Autor : Aline Cueni
4.84 von 12 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :1 Stunde
kochen :30 Minuten
Teig Aufgehzeit :7 Stunden
total :8 Stunden 30 Minuten
Portionen : 8
Kalorien : 294kcal

Zutaten
 

Butter Brioche Teig

Ei Anstrich

  • 1 Ei verquirlt

Zubereitung
 

  • Mische die Hefe, lauwarme Milch, und Zucker in einer Schüssel, und lass es circa 5 Minuten stehen, bis die Hefe schäumt. Mische die Eier darunter.
  • Gib es mit dem Mehl und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine und knete es 5 Minuten lang auf Stufe 1 (der Teig ist sehr klebrig). Gib die kalte Butter in Stücken dazu und knete es für weitere 15 Minuten auf Stufe 2, bis du einen geschmeidigen Teig hast (der Teig ist leicht klebrig, aber löst sich mit einem Teigspachtel gut von der Schüssel).
  • Leg den Teig in eine mit Öl eingefettete Schüssel, bedecke es mit einem feuchten Küchentuch (oder Plastikfolie) und lass ihn an einem warmen Ort für eine Stunde aufgehen. Lass den Teig anschliessend für weitere 4-16 Stunden im Kühlschrank aufgehen (wichtig für einen luftigen Teig).
  • Gib den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und teile ihn in 5 gleichgrosse Stücke. Form jedes nun zu einer Rolle (1. Drücke den Teig mit dem Handballen flach und ziehe ihn mit den Fingern zu einem Rechteck, 2. Rolle den Teig nun in eine Rolle auf → Bilder dazu findest du im im Post).
  • Leg die Rollen nebeneinander in eine mit Öl gefettete Kastenform (25 x 12 cm), decke es mit einem feuchten Küchentuch ab, und lass es nochmals für 1.5-2 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen.
  • Heize den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor. Bestreiche das Brioche vor dem Backen mit dem verquirlten Ei und backe es für 30-35 Minuten bis es goldbraun ist.
  • Lass es vor dem Anschneiden auf einem Gitter vollständig auskühlen.

Notizen

  • Backen mit Umluft: Reduzier die Temperatur auf 180°C.
  • Brioche schmeckt frisch am besten, kann aber für ein paar Tage in einem sauberen Küchentuch eingewickelt oder Plastiksack aufbewahrt werden. 
  • Friere das Brioche für maximal 3 Monate ein. Vor dem Servieren im Backofen oder Toaster auftauen.

Nährwerte

Serving: 8Servings | Energie: 294kcal | Kohlenhydrate: 34g | Protein: 7g | davon gesättigte Fettsäuren: 8g | Cholesterin: 113mg | Natrium: 428mg | davon Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 4g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 Kommentare

  1. Hallo Aline!
    Ich finde es toll, dass du auch vegane Alternativen für Milch und Butter angibst.
    Wie aber könnte ich die Eier ersetzen?
    LG Nadine

    1. Hallo Nadine, die Eier kannst du in diesem Rezept leider nicht ersetzten, da sie massgebend für den Erfolg des Rezeptes sind. Aber schaue doch mal bei Google, da findest du bestimmt ein Rezept für eine vegane Brioche!

  2. 5 Sterne
    Für dieses Rezept kann es nur fünf Sterne geben. Ich habe den Teig gestern abend fertig gestellt und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. Zunächst dachte ich, das Brioche wird nix, weil der Teig erst sehr klebrig und heute morgen total fest war. Aber wie das so ist bei Hefeteig: Man muss eben Geduld haben. Das Ergebnis war ein watteweiches Brioche mit einem unglaublich buttrigen Geschmack. Das beste Brioche, das ich bisher gebacken habe, konsistenzmäßig und auch geschmacklich. Ich kann mich für das Rezept nur bedanken.
    Kleiner Tipp: Rechtzeitig abdecken ( nach ca. 15 Min. Backzeit) Sonst wird sie zu dunkel..

    1. Liebe Renate, vielen lieben Dank für dein ausführliches Feedback! 🙏 Es freut mich sehr, dass dir das Brioche-Brot so gelungen ist und gut geschmeckt hat! 🥰

  3. Bin total begeistert. Habe mich genau an die Anleitung gehalten. Super Ergebnis. Genau wie auf den Bilder. Vielen Dank und viele liebe Grüße, Traudel

  4. 5 Sterne
    Habe das Brioche nach gebacken. Einfach toll. Hat alles super gut funktioniert, dank deiner Anleitung. Vielen Dank 🥰

  5. Das Rezept geht hervorragend! Haben es heute beim Frühstück genossen (bin früh aufgestanden, sodass es um zehn Uhr fertig war). Sehr fluffig!!

  6. 5 Sterne
    Das Rezept ist absolut perfekt – genauso wie das Resultat 😋. Man muss nur exakt das machen, was hier geschrieben steht, dann kann nix schiefgehen. Vielen Dank für die Inspiration 🙏