*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Dieses Kürbiskernöl Dressing ist ein aromatisches Dressing passend zum Herbst & der Kürbissaison! Schmeckt lecker zu Blatt- oder Feldsalat!

kürbiskernöl dressing in einem glas
Table of Contents

Vielleicht kannst auch du nicht genug von der Kürbissaison bekommen oder fragst dich, was man mit einer Flasche angefangenem Kürbiskernöl alles machen kann? Dann bist du hier genau richtig! Ich zeige dir heute eine super tolle herbstliche Salatdressing Variante mit Kürbiskernöl.

ein teelöffel dressing mit kürbiskernöl

Das Kürbiskernöl Dressing ist sehr aromatisch, nussig, hat eine dunkle Farbe, und passt hervorragend in die Herbstsaison. Gerade wenn man Gäste zu Besuch hat und etwas Spezielles auftischen möchte, rate ich dir, deinen Blattsalat mit diesem Dressing zu servieren. Auch passend für einen Abend lauter Kürbisgerichte. 😉

Kürbiskeröl ist sehr gesund, enthält viele wichtige Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und gesunde Fettsäuren. Zudem regt es den Stoffwechsel an und ist ein natürlicher Cholesterinsenker.

Ich gebe auch immer gerne einen Schuss Kürbiskernöl zu meiner Kürbissuppe, dies gibt der Suppe einen intensiveren und nussigen Geschmack!

Probiere doch gerne einmal dieses Dressing mit Kürbiskernöl aus. Es ist super schnell zubereitet und kann für eine ganze Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Servieren kannst du es zu jeglichen Blattsalaten.

nahaufnahme von kürbiskernöl dressing in einem glas

Salat Tipp

Am liebsten verwende ich das Kürbiskernöl Dressing mit Feldsalat, in Würfel geschnittener Birne, und gerösteten Walnüssen. Vegetarier geben gerne etwas Blauschimmelkäse dazu.

Es schmeckt aber auch vorzüglich mit diesem Spinat Apfel Salat oder diesem Kopfsalat!

Gut zu Wissen: Steirisches Kürbiskernöl ist eine geschützte Marke und stammt immer von der Kürbisgattung Steirischer Ölkürbis aus Österreich. Du erkennst es auch an der weiss-grünen Banderole auf der Flasche mit Angaben der Kontrollstelle.

Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Kürbiskernöl Dressing Zutaten
  • Kürbiskernöl Am besten kontrolliertes steirisches Kürbiskernöl verwenden.
  • Aceto Balsamico → Es gelingt auch mit weissem Balsamicoessig!
  • Senf → Am besten Dijon Senf verwenden, dieser ist besonders aromatisch!
  • Ahornsirup → Sorgt für ein mildes, leicht süssliches Dressing. Wenn du keinen Ahornsirup hast, kannst du auch Zucker oder Honig verwenden.
  • Salz & schwarzer Pfeffer → Zum Abschmecken.

Optional: Da Kürbiskernöl eher dickflüssig ist, kannst du gerne etwas Wasser oder Gemüsebrühe zum Verdünnen vom Dressing verwenden.

Variationen

  • Scharf – scharfen Senf verwenden!
  • Kräuter – getrockneter oder frisch gehackter Thymian, Salbei, oder Rosmarin daruntermischen!
  • Knoblauch – eine gehackte Knoblauchzehe beigeben!
  • Milder – etwas Kürbiskernöl durch Olivenöl ersetzten, so wird es etwas milder im Geschmack!
ein löffel von oben mit kürbiskernöl salatdressing

Aufbewahren

Das Dressing in einem Einmachglas im Kühlschrank aufbewahren. Bleibt für eine Woche frisch.

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

kürbiskernöl dressing in einem glas

Kürbiskernöl Dressing

Dieses Kürbiskernöl Dressing ist ein aromatisches Dressing passend zum Herbst & der Kürbissaison! Schmeckt lecker zu Blatt- oder Feldsalat!
Autor : Aline Cueni
4.72 von 7 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
total :5 Minuten
Portionen : 4
Kalorien : 11kcal

Zutaten
 

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten für das Dressing in ein Einmachglas mit Deckel geben und gut schütteln oder in einer kleinen Schüssel vermischen.
  • Mit einem Salat deiner Wahl mischen! → Mir schmeckt es besonders mit Blattsalat oder einem Feldsalat mit Birnen- oder Apfelwürfel und Kernen!

Notizen

Das Dressing reicht für 2 grosse Salate.
Aufbewahren: Für maximal eine Woche in einem Einmachglas (oder sauberen Marmeladenglas) im Kühlschrank.

Nährwerte

Energie: 11kcal | Kohlenhydrate: 0.5g | Protein: 0.02g | Fett: 1g | davon gesättigte Fettsäuren: 0.2g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 0.5g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.3g | Natrium: 6mg | Kalium: 2mg | davon Ballaststoffe: 0.02g | davon Zucker: 0.4g | Vitamin A: 0.4IU | Vitamin C: 0.003mg | Kalzium: 1mg | Eisen: 0.01mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




4.72 from 7 votes (6 ratings without comment)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Hey liebe Aline,

    wegen des Kürbiskernöl Dressing Rezeptes bin ich auf Deiner Seite gelandet. Muß sagen, ein Genuss. Ich möchte mich gesunder ernähren und abspecken, denke das die Rezepte die ich hier entdecken kann mir dabei helfen werden.

    Ich werde zwar kein Veganer oder Vegetarier, denke jedoch, unabhängig davon mich gesunder zu ernähren, hier und da auf Fleisch zu verzichten, die MS die ich habe wird davon profitieren, aber auch die armen Tiere die Industriell verarbeitet werden.

    Beste Grüße, Michael aus Düsseldorf

    1. Hallo Michael, es freut mich, hast du meinen Blog gefunden. Ich wünsche dir viel Spass beim Rezepte ausprobieren und viel Erfolg mit deinem Vorgehen! Mann muss auch kein strikter Vegetarier sein, um ab und zu leckere Rezepte mit Gemüse zu geniessen! 😉 Ich sende dir liebe Grüsse, Aline 🙏❤️