*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Pochierte Eier in einer würzigen Tomatensauce mit wunderschönen Aromen und einer Handvoll frischer Kräuter – das ist Shakshuka! Serviere dazu frisches Brot und du hast ein tolles One-Pot Gericht!

shakshuka in einer pfanne mit frischem kräutern dekoriert

Shakshuka Herkunft

Shakshuka (Schakschuka ausgesprochen) ist ein vegetarisches Gericht, das in Nordafrika geboren wurde. Sein Ursprung geht möglicherweise jedoch bis auf das Osmanische Reich zurück.

Heute ist es stark mit dem Nahen Osten und insbesondere mit Israel verbunden, wo es von jüdischen Einwanderern eingeführt wurde. In den letzten Jahren hat dieses populäre Gericht aus der levantinischen Küche auch in der westlichen Welt an Beliebtheit zugenommen.

Was ist Shakshuka?

Shahkuka ist ein sehr einfaches Gericht, welches durch die Zugabe von den typisch levantinischen Gewürzen aussergewöhnliche Aromen annimmt. Shakshuka bedeutet wörtlich übersetzt „durcheinander“, was seine legere Kochart widerspiegelt. 

Knoblauch, Zwiebel, Paprika und frische Tomaten werden mit frischen Kräutern und Gewürzen zu einer wunderschönen Sauce eingekocht. In die Sauce werden nun kleine Vertiefungen gedrückt, in welchen die Eier pochiert werden.

Die ist die klassische Version, die man jedoch ganz nach seinem Gusto variieren kann. Einige mögen es mit etwas zerbröseltem Feta, andere bevorzugen ein grünes Shakshuka aus grünem Gemüse.

eine hand dippt ein stück brot in eine pfanne mit shakshuka

Shakshuka wird traditionell zum Brunch oder Frühstück serviert und kann direkt aus der Pfanne gegessen werden. Ich serviere es am liebste mit einem dieser hausgemachten Brote:

Ein so einfaches Rezept mit so viel Geschmack. Wenn du die arabische Küche liebst, musst du dieses Frühstücks-Rezept unbedingt ausprobieren. Die frische Minze und der gemahlene Kreuzkümmel verleihen diesem Gericht seinen typischen nahöstlichen Geschmack. Einfach lecker!

Frische Tomaten

Am liebsten bereite ich Shakshuka mit frischen Tomaten zu. Dafür sollten sie sehr reif, süsslich, und saftig sein.

Wenn du mal keine frischen Tomaten zu Hause hast kannst du dafür auch eine Dose geschälte Tomaten verwenden.

Eine letzte Anmerkung: Das Shakshuka wird direkt in der Pfanne serviert, was bedeutet, dass das Gericht seine Temperatur sehr lange hält. Somit werden auch die Eier noch etwas nachstocken, nachdem du es von der Herdplatte genommen hast. Vergiss dies nicht beim Kochen und nimm es lieber etwas früher von der Hitze, wenn du ein flüssiges Eigelb bevorzugst.

schakschuka in einer pfanne mit brot und frischen kräutern

Shakshuka Rezept – So geht’s

Damit es beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Die genauen Mengenangaben und alles Weitere, was du für das Rezept wissen musst, findest du in der Rezeptkarte weiter unten.

  • Eine Bratpfanne mit Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, und Paprika beigeben und für ein paar Minuten glasig andünsten.
shakshuka rezept schritt 1
  • Tomatenmark, Paprika, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Zucker dazugeben.
rezept schritt 2
  • Für eine weitere Minuten andünsten.
rezept schritt 3
  • Tomaten, Wasser und die Hälfte der Kräuter dazugeben.
rezept schritt 4
  • Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren für 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
rezept schritt 5
  • Mit dem Kochlöffel drei Mulden in die Sauce formen und jeweils ein Ei in die Mulde geben.
rezept schritt 6
  • Zugedeckt bei geringer Hitze für weitere 5-10 Minuten stocken lassen, bis die Eier fast gar sind (oder wie du die Eier am liebsten magst).
  • Mit den restlichen Kräutern dekorieren und mit frischem Brot servieren.
rezept schritt 7

Häufige Fragen & Tipps

Wie lange kann ich Reste aufbewahren? Du kannst sie in einem Weck-Glas oder Tupperware im Kühlschrank für 2 Tage aufbewahren.

Frische Tomaten: Shakshuka eignet sich hervorragend, um überreife Tomaten aufzubrauchen. Den mit frischen und sehr reifen Tomaten schmeckt es am besten. 

Dosentomaten: Das Rezept gelingt auch mit einer Dose geschälten Tomaten. Jedoch solltest du dann das Wasser im Rezept weglassen damit es nicht zu wässrig wird. Zudem kannst du bei der Verwendung von Dosentomaten die Kochzeit im Schritt 2 auf 10 Minuten verkürzen.

Pfannengrösse: Am besten verwendest du eine Pfanne mit einem Durchmesser von 24cm, so sollten 3 Eier perfekt passen.

Weitere Rezepte, die du lieben wirst:

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung und Kommentar von Dir sehr freuen. Somit weiss ich, welche Rezepte Du besonders magst und kann mehr davon kreieren.

Folge mir doch auch auf Facebook, Instagram, und Pinterest um mehr leckeres Essen zu sehen! Ich würde mich sehr freuen, Dich in meiner Community begrüssen zu dürfen!

📖 Recipe

shakshuka in einer pfanne mit frischem kräutern dekoriert

Shakshuka Rezept

Pochierte Eier in einer würzigen Tomatensauce mit wunderschönen Aromen und einer Handvoll frischer Kräuter – das ist Shakshuka! Serviere dazu frisches Brot und du hast ein tolles One-Pot Gericht!
Autor : Aline Cueni
4.80 von 5 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :30 Minuten
total :35 Minuten
Portionen : 2 -3
Kalorien : 242kcal

Zutaten
 

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 Zwiebel gehackt
  • ½ rote Paprika entkernt & gewürfelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Cayenne Pfeffer
  • ½ TL Zucker
  • 400 g reife Tomaten gehackt, ODER eine Dose (400g) geschälte Tomaten
  • 120 ml Wasser weglassen, falls du Tomaten aus der Dose verwendest
  • ½ Bund frische Minze gehackt
  • ½ Bund frische Petersilie (glatte) gehackt
  • 3 Eier
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung
 

  • Eine Bratpfanne mit Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, und Paprika beigeben und für ein paar Minuten glasig andünsten. Tomatenmark, Paprika, Kreuzkümmel, Cayenne Pfeffer und Zucker dazugeben und für eine weitere Minuten andünsten.
  • Tomaten, Wasser und die Hälfte der Kräuter dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren für 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Mit dem Kochlöffel drei Mulden in die Sauce formen und jeweils ein Ei in die Mulde geben.
  • Zugedeckt bei geringer Hitze für weitere 5-10 Minuten köcheln lassen, bis die Eier fast gar sind (oder wie du die Eier am liebsten magst).
  • Mit den restlichen Kräutern dekorieren und mit frischem Brot servieren.

Notizen

Frische Tomaten: Shakshuka eignet sich hervorragend, um überreife Tomaten aufzubrauchen. Den mit frischen und sehr reifen Tomaten schmeckt es am besten. 
Dosentomaten: Das Rezept gelingt auch mit einer Dose geschälten Tomaten. Jedoch solltest du dann das Wasser im Rezept weglassen damit es nicht zu wässrig wird. Zudem kannst du bei der Verwendung von Dosentomaten die Kochzeit im Schritt 2 auf 10 Minuten verkürzen.
Pfannengrösse: Am besten verwendest du eine Pfanne mit einem Durchmesser von 24cm, so sollten 3 Eier perfekt passen.
Reste können für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nährwerte

Energie: 242kcal | Kohlenhydrate: 19g | Protein: 12g | Fett: 14g | davon gesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 246mg | Natrium: 175mg | Kalium: 808mg | davon Ballaststoffe: 5g | davon Zucker: 11g | Vitamin A: 3649IU | Vitamin C: 71mg | Kalzium: 69mg | Eisen: 3mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

6 Kommentare