*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Dieser veganer Kartoffelbrei ist der perfekte Begleiter für herzhafte Speisen, Eintöpfe, und vieles mehr. Lass mich dir zeigen, wie man veganes Kartoffelpüree zu Hause macht.

Veganer Kartoffelbrei serviert in einem blauen teller

Veganer Kartoffelbrei, auch Kartoffelpüree oder in der Schweiz Kartoffelstock genannt, ist eine leckere und energiereiche Beilage für viele Gerichte. Das Rezept ist sehr einfach und alles, was du dazu brauchst, sind ein paar Kartoffeln, pflanzliche Butter und Milch.

Kartoffelpüree Vegan

Kartoffelbrei vegan zu machen ist keine Hexerei. Falls du schon mal das traditionelle Rezept gemacht hast, weisst du ja, wie es geht. Kartoffeln werden in kochendem Salzwasser weichgekocht und danach mit heisser Milch und Butter zerstampft.

Für die vegane Variante musst du lediglich die Milch und Butter mit einer pflanzlichen Alternative austauschen.

Am liebsten nehme ich die vegane Butter von Alsana sowie Hafermilch. Das Rezept funktioniert aber mit jeglicher pflanzlichen Butter und anstatt Hafermilch kannst du auch Sojamilch verwenden. Mit Nussmilch funktioniert es auch, jedoch kann diese dem Kartoffelstock ein leicht nussiges Aroma verleihen.

Ich bin mir sicher, dass deine Familie sowie Kinder diesen cremigen veganen Kartoffelbrei lieben werden. Besonders lecker schmeckt er in der kälteren Jahreszeit zusammen serviert mit dieser veganen Bratensoße.

Er ist nämlich:

Cremig

Luftig

Dick

Butterig

Wirklich lecker!

veganes kartoffelpüree servier in einem blauen teller mit schnittlauch und butter

Welche Kartoffeln für Kartoffelbrei

Um ein optimales Ergebnis zu erhalten, solltest du immer mehligkochende Kartoffeln verwenden. Diese weisen einen hohen Stärkeanteil auf, was optimal für Kartoffelbrei ist.

Tipp: Achte beim Kauf auf das Etikett, dort findest du meistens Hinweise, für welche Gerichte die Kartoffeln geeignet sind.

kartoffeln auf einem weissen marmortisch

Veganer Kartoffelbrei Rezept – So geht’s

  • Die Kartoffeln schälen, waschen, und in grobe Stücke schneiden.
veganer kartoffelbrei rezept schritt 1
  • Die Kartoffelstücke in einen grossen Topf geben, mit Wasser auffüllen bis sie gut bedeckt sind, Salz zugeben, und mit dem Deckel aufkochen.
veganer kartoffelbrei rezept schritt 2
  • Sobald das Wasser kocht, kannst du die Hitze ein bisschen zurückschalten. Du kannst sie nun für 15 bis 20 Minuten im Salzwasser weich Kochen lassen. Garprobe: Wenn du ein spitzes Küchenmesser ohne spürbaren Widerstand bis in die Mitte der Kartoffeln stechen kannst, sind sie gar.
veganer kartoffelbrei rezept schritt 3
  • Schütte sie über ein Sieb ab und lass sie für 5 Minuten Ausdampfen.
veganer kartoffelbrei rezept schritt 4
  • Erhitze die Butter und Milch in einem kleinen Topf.
veganer kartoffelbrei rezept schritt 5
  • Gib die noch heissen Kartoffeln in die Schüssel deiner Küchenmaschine und lass sie mit dem K-Haken (Kenwood) oder Flachrührer (KitchenAid) auf kleiner Stufe für eine Minute laufen.
  • Giesse nun langsam die heisse Milch und Butter dazu und lass sie für eine weitere Minute rühren, bis du einen geschmeidigen Kartoffelbrei hast.
veganer kartoffelbrei rezept schritt 8
  • Mit Salz, Pfeffer, und Muskat würzen.

Hast du keine Küchenmaschine? Dann kannst du die heissen Kartoffeln wieder zurück in den Topf geben (in dem du sie gekocht hast) und mit einem Kartoffelstampfer zu Brei stampfen. Rühre anschliessend die heisse Milch und Butter darunter.

Serviere ihn bei Bedarf mit einem Stück Butter, frischem Schnittlauch, oder dieser veganen Bratensoße.

Kartoffelbrei vegan serviert mit vegane bratensoße
Veganer Kartoffelbrei serviert mit veganer Bratensoße!

Rezeptvariationen

  • Magst du Knoblauch? Gib zwei Knoblauchzehen mit ins Salzwasser und verwerfe sie nach dem Kochen. Noch einfacher? Würze den Brei mit Knoblauchpulver.
  • Gib am Schluss frische Kräuter dazu.
  • Magst du dein Brei noch cremiger? Je mehr Butter und Milch du dazugibst, desto cremiger wird er. Aber Vorsicht, nicht dass du eine ungesunde Kalorienbombe aus deinem Brei machst!

Rezept FAQ

Kann ich Kartoffeln schon im Voraus kochen? Nein. Um ein möglichst cremiges Ergebnis zu bekommen, müssen die Kartoffeln noch heiss sein.

Kann ich den Kartoffelbrei im Voraus zubereiten? Ja, bereit es einen Tag im Voraus zu und erhitze es unter ständigem Rühren in einem Topf oder in der Mikrowelle. Bei Bedarf kannst du mehr Hafermilch dazugeben.

Wie lange kann ich den Kartoffelbrei aufbewahren? Gut verschlossen im Kühlschrank bleibt er 3-4 Tage frisch.

Weitere Rezepte mit Kartoffeln, die du lieben wirst:

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung und Kommentar von Dir sehr freuen. Somit weiss ich, welche Rezepte Du besonders magst und kann mehr davon kreieren.

Folge mir doch auch auf FacebookInstagram, und Pinterest um mehr leckeres Essen zu sehen! Ich würde mich sehr freuen, Dich in meiner Community begrüssen zu dürfen!

📖 Recipe

Veganer Kartoffelbrei serviert in einem blauen teller

Veganer Kartoffelbrei

Dieser veganer Kartoffelbrei ist der perfekte Begleiter für herzhafte Speisen, Eintöpfe, und vieles mehr. Lass mich dir zeigen, wie man veganes Kartoffelpüree zu Hause macht.
Autor : Aline Cueni
4.86 von 7 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :10 Minuten
kochen :20 Minuten
total :30 Minuten
Portionen : 4 -6
Kalorien : 242kcal

Zutaten
 

Kartoffeln Kochen

  • 1 kg Kartoffeln mehligkochende Sorte
  • 1 TL Salz

Kartoffelbrei

Zubereitung
 

Kartoffeln Kochen

  • Schäle, wasche, und schneide die Kartoffeln in gleichmässig Grosse Stücke.
  • Gib Sie in einen grossen Topf, fülle ihn mit Wasser auf bis die Kartoffeln gut bedeckt sind, gib Salz dazu, und koche es mit dem Deckel auf.
  • Sobald es kocht, kannst du die Hitze reduzieren. Koche die Kartoffeln für 15-20 Minuten, bis sie weich sind. Wenn du ein spitzes Messer ohne grossen Widerstand in die Kartoffeln stechen kannst, sind sie gar.
  • Schütte sie über einem Sieb ab und lass sie für 5 Minuten ausdampfen.

Kartoffelbrei

  • Erhitze die Butter und Milch in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle (es sollte heiss sein aber nicht kochen).
  • Gib die noch heissen Kartoffeln in die Schüssel deiner Küchenmaschine und lass sie mit dem K-Haken (Kenwood) oder Flachrührer (KitchenAid) auf kleiner Stufe für eine Minute laufen.
  • Giesse nun langsam die heisse Milch und Butter dazu und lass sie für eine weitere Minute rühren, bis du einen geschmeidigen Kartoffelbrei hast.
  • Würze es mit Salz, Pfeffer, und Muskat.
  • Serviere den Kartoffelbrei noch warm mit einem Stück Butter, frischem Schnittlauch, oder dieser veganen Bratensoße.

Notizen

  • Gut verschlossen im Kühlschrank bleibt er für 3-4 Tage frisch.
  • Je mehr Butter und Milch du dazugibst, desto cremiger wird er. Aber Vorsicht, nicht dass du eine ungesunde Kalorienbombe aus deinem Brei machst!
  • Hast du keine Küchenmaschine? Dann kannst du die heissen Kartoffeln wieder zurück in den Topf geben (in dem du sie gekocht hast) und mit einem Kartoffelstampfer zu Brei stampfen. Rühre anschliessend die heisse Milch und Butter darunter.

Nährwerte

Energie: 242kcal | Kohlenhydrate: 35g | Protein: 7g | Fett: 9g | davon gesättigte Fettsäuren: 2g | Natrium: 724mg | Kalium: 1050mg | davon Ballaststoffe: 7g | davon Zucker: 3g | Vitamin A: 460IU | Vitamin C: 28.5mg | Kalzium: 135mg | Eisen: 8.4mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.