*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Knackiger Sojasprossensalat mit Frühlingszwiebeln und Chili an einem asiatischen Dressing! Dieser kalorienarme Salat ist die perfekte Beilage zu asiatischen Gerichten!

sojasprossensalat in einer kleinen schüssel
Table of Contents

Knackig, leicht, kalorienarm, vegan, lecker, und im Nu zubereitet! Lass mich dir zeigen, wie du einen Sojasprossensalat wie beim Chinese (nur besser – da selbstgemacht 😉) zu Hause zubereitest.

Dafür brauchst du nur wenige Zutaten und ein paar Minuten Zeit. Am besten schmeckt der Sojasprossensalat, wenn du die Sojasprossen vorher kurz für eine Minute blanchierst. So werden sie wunderschön durchsichtig, etwas weicher, haben aber trotzdem noch einen sehr angenehmen Biss.

nahaufnahme von chinesischem sojasprossensalat

Servieren kannst du diesen Salat als Vorspeise oder Beilage zu asiatischen Gerichten. Pro Portion kommt er nur auf mickrige 62 Kalorien! 🥳

🤓 Nerd-Alert: Sojasprossen, wie sie im deutschen Sprachgebrauch irrtümlicherweise genannt werden, sind eigentlich Keimsprossen der Mungbohne und heissen daher richtigerweise Mungbohnensprossen.

Sojaprossen sind sehr gesund und kalorienarm. Sie kommen in der asiatischen Küche sehr oft zum Einsatz. So zum Beispiel bei der Zubereitung von Pad Thai oder Frühlingsrollen. Man kann sie aber auch sehr gut bei Stir-Fry Gerichten untermischen.

Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Sojasprossensalat Zutaten
  • Sojasprossen → Sie sollten so frisch wie möglich sein!
  • Frühlingszwiebel & Chili → Ich verwende für dieses Rezept nur den grünen Teil der Frühlingszwiebel, gerne kannst du aber auch die ganze verwenden (oder den weissen Teil für eine Sauce etc. im Kühlschrank lagern). Ein milder roter Chili sorgt für eine tolle Farbkombination. Gerne vorher den Strang und Kerne entfernen.
  • Dressing: Sojasauce, Reisessig (oder Limettensaft), Sesamöl, Ahornsirup (oder Zucker), Pfeffer, Ingwer, Knoblauch → Wer Knoblauch nicht mag oder verträgt, lässt ihn einfach weg.

Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das Rezept ist sehr einfach! Trotzdem findest du hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern für Kochanfänger! 😉

  • Einen Topf mit Wasser und ½ TL Salz zum Kochen bringen. Sojasprossen beigeben und für eine Minute blanchieren. Sofort über einem Sieb abgiessen und mit kaltem Wasser waschen, damit sie nicht nachziehen.
  • Sojasprossen von Hand leicht ausdrücken (damit überschüssiges Wasser das Dressing nicht verdünnt) oder in ein sauberes Geschirrtuch einwickeln und leicht pressen.
Sojasprossensalat Rezept Schritt 1-3
  • Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel gut mischen.
Sojasprossensalat Rezept Schritt-4
  • Sojasprossen in einer Schüssel anrichten. Geschnittene Frühlingszwiebel und Chili darauf anrichten. Dressing darüber träufeln und servieren!
stäbchen in einer schüssel mit sojasprossen salat

Variationen

  • Extra Asia Touch – anstatt schwarzen Pfeffer kannst du Sichuan Pfeffer verwenden.
  • Sesam – mit gerösteten Sesamsamen dekorieren.
  • Scharf – mit geröstetem Chiliöl, Sriracha, oder Samabal Oelek verfeinern.

Aufbewahren

Ich mag Sojasprossensalat am liebsten frisch zubereitet. Wenn es mal sein muss, kannst du ihn aber ein paar Stunden im Voraus zubereiten und im Kühlschrank lagern.

Reste in einer Tupperware im Kühlschrank aufbewahren. Bleibt für 1 bis maximal 2 Tage frisch.

sojasprossen mit dressing und chili in einer schale

Weitere Asiatische Salatrezepte

Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung! 💕

📖 Recipe

sojasprossensalat mit dressing und chili in einer schale

Sojasprossensalat

Knackiger Sojasprossensalat mit Frühlingszwiebeln und Chili an einem asiatischen Dressing! Dieser kalorienarme Salat ist die perfekte Beilage zu asiatischen Gerichten!
Autor : Aline Cueni
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :9 Minuten
kochen :1 minute
total :10 Minuten
Portionen : 2
Kalorien : 62kcal

Zutaten
 

  • ½ TL Salz
  • 250 g Sojasprossen
  • 1 Frühlingszwiebel gehackt
  • 1 Chili optional, entkernt & fein geschnitten

Dressing

Zubereitung
 

  • Einen Topf mit Wasser und ½ TL Salz zum Kochen bringen. Sojasprossen beigeben und für eine Minute blanchieren. Sofort über einem Sieb abgiessen und mit kaltem Wasser waschen, damit sie nicht nachziehen.
  • Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel gut mischen.
  • Sojasprossen von Hand leicht ausdrücken (damit überschüssiges Wasser das Dressing nicht verdünnt) oder in ein sauberes Geschirrtuch einwickeln und leicht pressen.
  • Sojasprossen in einer Schüssel anrichten. Geschnittene Frühlingszwiebel und Chili darauf anrichten. Dressing darüber träufeln und servieren!

Notizen

Reste können für 1 Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden, der Salat schmeckt frisch aber am besten.

Nährwerte

Energie: 62kcal | Kohlenhydrate: 11g | Protein: 4g | Fett: 1g | davon gesättigte Fettsäuren: 0.2g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.4g | Natrium: 136mg | Kalium: 285mg | davon Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 7g | Vitamin A: 301IU | Vitamin C: 50mg | Kalzium: 28mg | Eisen: 2mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.