*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Diese vegetarische Bolognese mit Pilzen und Walnüssen ist eine leckere, fleischlose Alternative zu klassischer Bolognese! Perfekt für den Familientisch.

vegetarische bolognese mit nudeln serviert

Liebst du Spaghetti Bolognese und bist auf der Suche nach einer vegetarische/veganen Alternative? Dann bist du hier richtig. Ich zeige dir, wie du mit natürlichen Zutaten eine leckere vegane Bolognese auf den Tisch zauberst. Sie kommt auch ganz ohne Tofu, Sojagranulat, und Fleischersatz daher.

Champignons und Walnüsse dienen bei dieser vegetarischen Bolognese als pflanzliche Grundlage für die Sauce. Walnüsse werden angeröstet und klein gehackt, sie geben eine nussige und knackige Note. Die Pilze harmonieren besonders gut dazu und liefern gesunde Nährstoffe. Karotten und Sellerie verfeinern die Sauce und sorgen für einen tollen Biss!

vegane pilz walnuss bolognese mit nudeln in einem pasta teller

Die Pilz-Walnuss-Bolognese erinnert von seiner Konsistenz her sehr an das Original und schmeckt total lecker. Am besten servierst du diese fleischlose Bolognese mit Spaghetti, Tagliatelle, oder Nudeln deiner Wahl. Zusammen mit einem grünen Salat serviert, ist es eine tolle Hauptspeise und perfekt für Familien mit Kindern.

Stehst du mehr auf Low Carb? Dann kannst du die Bolognese Soße als vegetarische Füllung für Zucchini-Schiffchen verwenden.

Wieso du diesen Klassiker ohne Fleisch lieben wirst


  • KINDER MÖGEN ES – Ein tolles vegetarische Gericht, wenn deine Kinder kein Fleisch essen möchten.
  • VOLLER GESCHMACK & TEXTUR – Die Bolognese schmeckt würzig, lecker, und bekommt durch die Champignons und Walnüsse einen tollen Biss!
  • NICHT NUR FÜR VEGETARIER – Dieser Klassiker schmeckt nicht nur Vegetarier & Veganer. Ein tolles Rezept, um eine Spaghetti Bolognese mal anders zu geniessen.
  • VORKOCHEN – Pilz Bolognese kann sehr gut vorgekocht werden. Für ein schnelles Essen muss man nur noch die Nudeln kochen & die Sauce aufwärmen.

🛒 Zutaten

Die Mengenangaben findest du im Rezept.

Vegetarische Bolognese Zutaten
  • Pilze – Die Grundzutat für die Bolognese. Ich verwende Champignons, du kannst gerne eine Mischung deiner Lieblingspilze verwenden.
  • Walnüsse – sorgen für einen tollen Biss, nussige Note, und gesunde Fette.
  • Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Sellerie – sorgt für etwas mehr Geschmack, Vitamine, und einen tollen Biss.
  • Passierte Tomaten – Die Basis für die Sauce! Du kannst gerne auch gehackte Dosentomaten oder Pelatti verwenden.
  • Tomatenmark – Tomatenpüree sorgt für einen intensiveren Tomatengeschmack.
  • Rotwein – gibt der Sauce etwas mehr Geschmack und eine milde Säure. Kann aber auch durch Gemüsebrühe ersetzt werden.
  • Frisches Basilikum, getrocknete italienische Kräuter, Lorbeerblatt – Kräuter machen jede Bolognese besser. Hast du viele frische Kräuter im Garten? Dann ersetze damit gerne die getrockneten Kräuter.
  • Olivenöl – zum Anbraten.
  • Paprika, Salz, Pfeffer – zum Würzen. Wer mag, gibt gerne noch eine Prise Chiliflocken dazu.

🔪 Visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Rezept beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Dieser ist besonders Kochanfängern zu empfehlen. → Schau dir auch das Rezeptvideo an, so siehst du in weniger als einer Minute, wie einfach es geht! 🤓

  • Walnüsse in einem Food Prozessor fein hacken. Optional, sorgt aber für mehr Aroma: Gehackte Walnüsse in einer Bratpfanne ohne Öl für 5 Minuten goldbraun anrösten.
  • Pilze ebenfalls im Food Prozessor fein hacken. Gerne kannst du auch die Zwiebeln, Knoblauch, Karotte, und Sellerie im Food Prozessor grob hacken oder allenfalls mit dem Messer in feine Würfel schneiden.
  • Einen Topf mit Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Karotte, und Sellerie für 3 Minuten darin andünsten.
  • Fein gehackte Pilze dazugeben, und für weitere 5-8 Minuten scharf anbraten. → Das komplette Wasser der Pilze sollte verdunstet sein.
  • Walnüsse, Tomatenmark, Paprika, italienische Kräuter und eine grosszügige Prise Salz und Pfeffer unterrühren.
  • Mit Rotwein und passierten Tomaten ablöschen. Basilikum und Lorbeerblatt dazugeben, dann für circa 20 Minuten köcheln lassen.
Vegetarische Bolognese Rezept Schritt 1-3
  • In der Zwischenzeit, Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen. Etwas Nudel-Kochwasser zurückbehalten und Nudeln über einem Sieb abgiessen.
  • Gekochte Nudeln zur Bolognese geben und gut mischen. Bei Bedarf etwas beiseitegestelltes Nudel-Kochwasser beigeben.
  • Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Optional: Mit geriebenem Parmesan oder veganem Parmesan servieren.
vegetarische bolognese mit tagliatelle serviert

🫙 Aufbewahren

Übrige Bolognese in einer Tupperware Kühlschrank aufbewahren. Bleibt für 3 Tage frisch. In der Mikrowelle oder in einer Bratpfanne mit etwas Wasser erwärmen!

Die vegetarische Bolognese kann auch gut am Vorabend vorgekocht werden. So muss man zum Mittagessen nur noch schnell Nudeln kochen und die Bolognese aufwärmen!

Weitere Bolognese Rezepte

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung von Dir weiter unten freuen!

Folge mir doch auch auf InstagramPinterest, und Facebook oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter! So verpasst du keine Rezepte mehr. Ich freue mich auf dich & herzlichen Dank für deine Unterstützung!

📖 Recipe

vegetarische bolognese mit nudeln serviert

Vegetarische Bolognese mit Pilzen & Walnüssen

Diese vegetarische Bolognese mit Pilzen und Walnüssen ist eine leckere, fleischlose Alternative zu klassischer Bolognese! Perfekt für den Familientisch.
Autor : Aline Cueni
4.72 von 7 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :30 Minuten
total :55 Minuten
Portionen : 5
Kalorien : 536kcal

Zutaten
 

  • 500 g Spaghetti oder Pappardelle siehe Notizen

Bolognese

  • 60 g Walnüsse
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 Karotte in Würfel
  • 1 Stange Sellerie in Würfel
  • 300 g Champignons oder Pilze nach Wahl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 400 g passierte Tomaten
  • 150 ml Rotwein oder Gemüsebrühe
  • 1 EL frischer Basilikum gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung
 

  • Walnüsse in einem Food Prozessor fein hacken. Optional, sorgt aber für mehr Aroma: Gehackte Walnüsse in einer Bratpfanne ohne Öl für 5 Minuten goldbraun anrösten.
  • Pilze ebenfalls im Food Prozessor fein hacken. Gerne kannst du auch die Zwiebeln, Knoblauch, Karotte, und Sellerie im Food Prozessor grob hacken oder allenfalls mit dem Messer in feine Würfel schneiden.
  • Einen Topf mit Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Karotte, und Sellerie für 3 Minuten darin andünsten.
  • Fein gehackte Pilze dazugeben, und für weitere 5-8 Minuten scharf anbraten. → Das komplette Wasser der Pilze sollte verdunstet sein.
  • Walnüsse, Tomatenmark, Paprika, italienische Kräuter und eine grosszügige Prise Salz und Pfeffer unterrühren.
  • Mit Rotwein und passierten Tomaten ablöschen. Basilikum und Lorbeerblatt dazugeben, dann für circa 20 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit, Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen. Etwas Nudel-Kochwasser zurückbehalten und Nudeln über einem Sieb abgiessen.
  • Gekochte Nudeln zur Bolognese geben und gut mischen. Bei Bedarf etwas beiseitegestelltes Nudel-Kochwasser beigeben.
  • Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Optional: Mit geriebenem Parmesan oder veganem Parmesan servieren. Weg mag, würzt die Bolognese mit ein paar Chiliflocken!

Notizen

  • Reste können für 3 Tage in einer Tupperware im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Aufwärmen: In einer Pfanne mit einem Schuss Wasser.
  • Portionen: Die Bolognese reicht für circa 400g Nudeln (wenn du viel Sauce liebst) bis 600g Nudeln (wenn du lieber weniger Sauce magst).
  • Glutenfrei: verwende glutenfreie Nudeln (zum Beispiel von Barilla)! 😉

Nährwerte

Energie: 536kcal | Kohlenhydrate: 90g | Protein: 18g | Fett: 10g | davon gesättigte Fettsäuren: 1g | davon mehrfach ungesättigtes Fett: 6g | davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 43mg | Kalium: 935mg | davon Ballaststoffe: 7g | davon Zucker: 10g | Vitamin A: 2473IU | Vitamin C: 13mg | Kalzium: 65mg | Eisen: 4mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  1. Unglaublich, wie köstlich diese Bolognese Sauce schmeckt. Ich kann sie Spaghetti Bolo Fans auch denen, die nicht vegan leben möchten sehr empfehlen 😊