*This post may contain affiliate links. Thank you for your support.

Eine cremige Süsskartoffelsuppe mit Kokosmilch, Curry, und Apfel-Zimt-Topping – so lässt sich der Winter aushalten! Diese Süsskartoffelsuppe ist unglaublich lecker, gesund, vegan, und einfach in der Zubereitung.

süsskartoffelsuppe mit apfel zimt topping

Falls du ein Fan von Süsskartoffeln bist, wirst du diese Suppe lieben! Denn sie ist so unwiderstehlich cremig und der wunderbar süssliche Geschmack der Süsskartoffel sorgt für ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Perfekt als Vorspeise oder als gesundes Abendessen im Winter. Am liebsten serviere ich sie mit diesem gesunden & schnellen Brot!

Curry-Süsskartoffelsuppe

Abgeschmeckt wird die Süsskartoffelsuppe mit Currypulver, was ihr nicht nur eine tolle Farbe verleiht, sondern auch ein wunderbares Aroma.

Currypulver besteht hauptsächlich aus Koriander, Kurkuma, Kreuzkümmel, und Ingwer, was wunderbar mit der Süsskartoffel harmoniert.

Wenn du es leicht scharf magst, kannst du eine Mischung aus mildem Currypulver und Madras Currypulver verwenden. Es schmeckt auch herrlich mit gelber Thai Currypaste, dessen Inhaltsstoffe dem Currypulver sehr ähnlich sind. 

Apfel-Zimt-Topping

Das i-Tüpfelchen dieser Suppe! Die Süsskartoffel-Möhren-Suppe ist ja ohnehin schon echter Soulfood, aber noch besser wird sie mit dem Apfel-Zimt-Topping.

vegane süßkartoffel möhren suppe in einem suppenteller

Die mit Zimt gedünsteten Apfelwürfel sorgen für etwas Biss in der Suppe, einfach lecker.

Die Apfelwürfel schmecken übrigens auch herrlich zu dieser Kürbis-Ingwer-Suppe!

Süsskartoffelsuppe Rezept – So geht’s

Damit es beim ersten Mal ein Erfolg wird, habe ich dir hier einen visuellen Guide mit Schritt-für-Schritt Bilder erstellt. Auch für Lesefaule geeignet. 😉 → Schau dir doch auch das Rezept Video dazu an. So siehst du, wie einfach es geht!

Die genauen Mengenangaben und alles Weitere, was du für das Rezept wissen musst, findest du in der Rezeptkarte weiter unten.

  • Einen grossen Topf mit Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, und Ingwer dazugeben und für ein paar Minuten glasig dünsten.
rezept süßkartoffelsuppe schritt 1
  • Süsskartoffel und Karotte dazugeben und für weitere 3 Minuten dünsten. Unter ständigem Rühren das Currypulver für eine Minute mitdünsten.
rezept schritt 2
  • Mit Kokosnussmilch und Gemüsebrühe ablöschen und für 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
rezept schritt 3
  • Suppe mit einem Stabmixer oder Standmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Optional: Bei Bedarf mehr Wasser beigeben (je nachdem wie dünn du deine Suppe magst).
  • Apfel Topping: Gewürfelter Apfel mit Zitronensaft in einer kleinen Schüssel mischen. Eine Bratpfanne mit Öl erhitzen, Apfel beigeben, und für 5 Minuten dünsten. Eine Prise Zimt darunterrühren (oder so viel du magst) und beiseite stellen.
rezept schritt 4
  • In Suppenteller verteilen und mit dem Apfel Topping dekorieren!

Häufige Fragen & Tipps

Welches Currypulver sollte ich verwenden? Ich verwende am liebsten eine selbstgemachte Mischung aus ½ EL mildem Currypulver und ½ EL Curry Madras. Lecker ist es mit jedem Currypulver oder auch mit der gelben Thai-Currypaste.

Wie lange kann ich die Suppe aufbewahren? Du kannst sie in einem Weck-Glas oder Tupperware im Kühlschrank für mindestens 3 Tage aufbewahren.

Wie erwärme ich Suppe? Entweder für ein paar Minuten in der Mikrowelle oder in einem Topf bei mittlerer Hitze. Die Suppe kann nach dem Kühlen etwas eingedickt sein, verflüssigt sich während dem Aufwärmen in der Regel aber wieder. Bei Bedarf kannst du etwas Wasser dazugeben.

Kann ich die Suppe einfrieren? Ja, du kannst sie für gute 3 Monate einfrieren und direkt in einem Topf bei mittlerer Hitze auftauen. Es ist nicht nötig, die Suppe vorher auftauen zu lassen.

Bio-Karotten musst du nicht schälen!

Weitere Suppenrezepte, die du lieben wirst:

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung und Kommentar von Dir sehr freuen. Somit weiss ich, welche Rezepte Du besonders magst und kann mehr davon kreieren.

Folge mir doch auch auf Facebook, Instagram, und Pinterest um mehr leckeres Essen zu sehen! Ich würde mich sehr freuen, Dich in meiner Community begrüssen zu dürfen!

📖 Recipe

süsskartoffelsuppe mit apfel zimt topping

Süsskartoffelsuppe mit Apfel-Zimt-Topping

Eine cremige Süsskartoffelsuppe mit Kokosmilch, Curry, und Apfel-Zimt-Topping – so lässt sich der Winter aushalten!
Autor : Aline Cueni
5 von 3 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten!

zubereitung :5 Minuten
kochen :25 Minuten
total :30 Minuten
Portionen : 4
Kalorien : 325kcal

Zutaten
 

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 TL Ingwer gehackt
  • 1 (~ 450g) grosse Süsskartoffel geschält & grob geschnitten
  • 1 Karotte grob geschnitten
  • 1 EL Currypulver
  • 240 ml Kokosnussmilch
  • ½ L Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken

Apfel Topping

  • 1 Apfel fein gewürfelt
  • ½ EL Zitronen- oder Limettensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung
 

  • Einen grossen Topf mit Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, und Ingwer dazugeben und für ein paar Minuten glasig dünsten.
  • Süsskartoffel und Karotte dazugeben und für weitere 3 Minuten dünsten. Unter ständigem Rühren das Currypulver für eine Minute mitdünsten.
  • Mit Kokosnussmilch und Gemüsebrühe ablöschen und für 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Suppe mit einem Stabmixer oder Standmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Optional: Bei Bedarf mehr Wasser beigeben (je nachdem wie dünn du deine Suppe magst).
  • Apfel Topping: Gewürfelter Apfel mit Zitronensaft in einer kleinen Schüssel mischen. Eine Bratpfanne mit Öl erhitzen, Apfel beigeben, und für 5 Minuten dünsten. Eine Prise Zimt darunterrühren (oder so viel du magst) und beiseite stellen.
  • In Suppenteller verteilen und mit dem Apfel Topping dekorieren!

Notizen

Currypulver: Ich verwende am liebsten eine selbstgemachte Mischung aus ½ EL mildem Currypulver und ½ EL Curry Madras. Lecker ist es mit jedem Currypulver oder auch mit der gelben Thai-Currypaste.
Meal-Prep: Die Suppe kannst du vorbereiten und in einem luftdichten Behälter/Weck-Glas im Kühlschrank für mindestens 3 Tage aufbewahren. Vor dem Serviere kurz erwärmen.
Einfrieren: Die Suppe kannst du für 3 Monate einfrieren und direkt in einem Topf bei mittlerer Hitze auftauen.
Bio-Karotten musst du nicht schälen, alle anderen würde ich vorher schälen.

Nährwerte

Energie: 325kcal | Kohlenhydrate: 38g | Protein: 4g | Fett: 19g | davon gesättigte Fettsäuren: 12g | Natrium: 553mg | Kalium: 668mg | davon Ballaststoffe: 6g | davon Zucker: 12g | Vitamin A: 18926IU | Vitamin C: 9mg | Kalzium: 66mg | Eisen: 3mg

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.